2022 MEISTGESUCHTES GEBRAUCHSEISEN



2022 MEISTGESUCHTES GEBRAUCHSEISEN


UNSER JOB IST DEIN SPIEL

Hier sind die Ergeb­nis­se unse­res 2022 Most Wan­ted Gebrauchseisen-Tests.

Uti­li­ty-Eisen sind nicht jeder­manns Sache. Aber wenn ein Uti­li­ty-Eisen zu dei­nem Spiel passt, kann es extrem vor­teil­haft sein.

Lies wei­ter, um her­aus­zu­fin­den, ob ein Uti­li­ty-Eisen dei­nem Spiel hel­fen kann.

MEISTGESUCHTE WERTUNG

Wir haben unse­re Most-Wan­ted-Ergeb­nis­se 2022 auf ein 100-Punk­te-Bewer­tungs­sys­tem umge­stellt. Mit die­sem neu­en Sys­tem kön­nen Golf­schlä­ger bes­ser iden­ti­fi­ziert wer­den, die dir hel­fen kön­nen, bes­se­re Ergeb­nis­se zu erzielen.

Bei den Nutz­ei­sen haben wir die wich­tigs­ten Kenn­zah­len in drei Kate­go­rien unter­teilt: Genau­ig­keit, Feh­ler­ver­zei­hung und Distanz. Jede Kate­go­rie wird nach einer eige­nen Metho­dik gewichtet.

Die Daten wur­den erho­ben mit Fore­sight GCQuad Start­mo­ni­to­re. Um die Varia­blen zu mini­mie­ren, schlu­gen alle Tes­ter Tit­leist Pro V1 Golf­bäl­le. Aus­rei­ßer wur­den ent­fernt und die Daten wur­den vor der Berech­nung der Punkt­zah­len zusammengefasst.

Genauigkeit

Die Genau­ig­keits­ka­te­go­rie spielt in jedem Most Wan­ted Test eine wich­ti­ge Rol­le. Unser Genau­ig­keits­wert wird aus­schließ­lich durch die erziel­ten Schlä­ge bestimmt.

Vergebung

Ver­zei­hung ist ein Maß für Bestän­dig­keit. Mit unse­rer Ver­zei­hungs­me­trik wol­len wir die Schlä­ger ermit­teln, die die bestän­digs­ten Ergeb­nis­se lie­fern. Hin­weis: “Bestän­dig” bedeu­tet nicht immer “bestän­dig gut”. Unse­re Ver­zei­hungs­me­trik umfasst:

  • Kon­sis­tenz der Ballgeschwindigkeit
  • Spin-Kon­sis­tenz
  • Kon­sis­tenz der Beförderung
  • Aus­brei­tungs­ge­biet

Entfernung

Ohne Fra­ge ist die Ent­fer­nung für die meis­ten Ver­brau­cher immer eine Prio­ri­tät. Unser Ent­fer­nungs­maß­stab ist einfach:

  • Ent­fer­nung tragen
  • Gesamt­di­stanz

BESTE UTILITY-EISEN INSGESAMT

Die Besten der Rangliste

BESTE UTILITY-EISEN FÜR DISTANZ

Utility Eisen

TOP PICKS: TAYLORMADE P790 UDI, TITLEIST T200, SRIXON ZX UTILITY

  • Der P790 UDI war der bes­te für die Distanz, fast drei Yards län­ger als der nächst­bes­te Konkurrent.
  • Der Tit­leist T200 hat die zweit­bes­te Wei­te erzielt.
  • Der Sri­x­on ZX Uti­li­ty run­det die Top drei ab. Er ist eine soli­de Opti­on, wenn die Distanz dei­ne Prio­ri­tät ist.

BESTE UTILITY-EISEN FÜR FEHLERVERZEIHUNG

Utility-Eisen

TOP PICKS: TOUR EDGE EXOTICS C722 TI-UTILITY, PROTO CONCEPT C01.5, SRIXON ZX UTILITY

  • Wo Bestän­dig­keit der Schlüs­sel ist, Tour Edge Exo­tics C722 TI-Uti­li­ty übertrifft.
  • Die Pro­duk­te von Pro­to Con­cept haben bei den dies­jäh­ri­gen Tests eine enor­me Bestän­dig­keit gezeigt. Ihre C01.5 war der Zweit­plat­zier­te für Vergebung.
  • Wenn Bestän­dig­keit das A und O ist, ist der Sri­x­on ZX Uti­li­ty genau richtig.

BESTE UTILITY-EISEN FÜR GENAUIGKEIT

Gebrauchseisen

TOP PICKS: TAYLORMADE P790 UDI, SRIXON ZX UTILITY, TITLEIST T200

Überlegungen zum Kauf von Gebrauchseisen

Die Leis­tung soll­te beim Kauf eines neu­en Bügel­eisens an ers­ter Stel­le ste­hen, aber es gibt noch eini­ge wei­te­re Fak­to­ren, die du berück­sich­ti­gen soll­test, bevor du dei­ne Kauf­ent­schei­dung triffst.

Gebrauchseisen im Vergleich zu langen Bügeleisen

Lan­ge Eisen sind eine Kon­stan­te in der Golf­welt. Fällt es dir aber schwer, dein 3‑, 4- oder 5‑Eisen kon­stant zu schla­gen? Die meis­ten Gol­fe­rin­nen und Gol­fer wer­den wahr­schein­lich mit einem kla­ren “Ja” ant­wor­ten. Uti­li­ty-Eisen bie­ten mehr Feh­ler­ver­zei­hung als lan­ge Eisen. Mit ihren brei­te­ren Soh­len und einem tie­fe­ren Schwer­punkt kön­nen die Uti­li­ty-Eisen einen opti­ma­le­ren Ball­flug erzeu­gen. Aber sei vor­sich­tig. Ein opti­ma­le­rer Ball­flug kann zu einer Ver­län­ge­rung der Car­ry-Distanz füh­ren. Ach­te auf dei­ne Lofts, um eine effi­zi­en­te Yar­da­ge Gap­ping zu gewährleisten.

Utility-Eisen versus Hybride

Seit Jah­ren die­nen Hybrids als Ersatz für lan­ge Eisen. Es gibt aber immer noch Gol­fer, die das tra­di­tio­nel­le “lan­ge Eisen” bevor­zu­gen. Für die­se Enthu­si­as­ten könn­te der Wech­sel zu einem Uti­li­ty-Eisen die bes­te Opti­on sein. Die meis­ten Hybri­den haben einen Draw-Bias. Für die­je­ni­gen, die einen Hook has­sen, könn­te ein Uti­li­ty-Eisen die bes­se­re Alter­na­ti­ve sein. Auch wenn du ein Gol­fer mit einem stei­le­ren Anstell­win­kel bist, kön­nen Uti­li­ty-Eisen dir gute Diens­te leis­ten. Sie nei­gen dazu, einen tie­fe­ren, durch­drin­gen­de­ren Ball­flug zu erzeu­gen. Ach­te auf dei­ne Lücken da Hybri­de ten­den­zi­ell höher star­ten und mehr Car­ry-Distanz als das Uti­li­ty-Eisen errei­chen können.

Utility-Eisen im Vergleich zu Fairway-Hölzern

Fair­way-Höl­zer sind wohl das Kryp­to­nit der meis­ten Gol­fer. Sie sind einer der schwie­rigs­ten Golf­schlä­ger, um kon­stant zu schla­gen. Uti­li­ty-Eisen sind ein guter Ersatz für Fair­way-Höl­zer. Der Nach­teil: Die meis­ten Uti­li­ty-Eisen bie­ten nur einen Loft von maxi­mal 16 Grad. Daher eig­nen sie sich kaum als Ersatz für ein 3er Holz. Sie kön­nen jedoch als direk­ter Ersatz für 5er-Höl­zer ver­wen­det wer­den. Gol­fer mit einem stei­le­ren Anstell­win­kel kön­nen von einem Uti­li­ty-Eisen pro­fi­tie­ren. Ein Uti­li­ty-Eisen sieht schlan­ker aus, lässt sich bes­ser bear­bei­ten und bie­tet mög­li­cher­wei­se mehr Feh­ler­ver­zei­hung als ein 5er-Holz. In der Regel star­ten Uti­li­ty-Eisen nied­ri­ger und flie­gen kür­zer als ein 5er-Holz, also beden­ke das, bevor du den Wech­sel in Erwä­gung ziehst.

Loft

Wenn du dich für ein Bügel­eisen ent­schei­dest, soll­test du auf die Loft-Optio­nen ach­ten. Eini­ge Her­stel­ler bie­ten meh­re­re Loft-Optio­nen an. Ande­re bie­ten nur ein oder zwei Loft-Optio­nen an. Es ist wich­tig, dass der Loft zu dei­nem aktu­el­len Set-up passt. Der dies­jäh­ri­ge Test umfasst Lofts zwi­schen 16,5 und 25 Grad von den Herstellern.

Auswahl des Schafts

Wie immer ist die Wahl des Schafts ent­schei­dend. Die meis­ten Uti­li­ty-/Dri­ving-Eisen wer­den mit einem Gra­phit­schaft gelie­fert. Es gibt aber auch Her­stel­ler, die Stahl­schäf­te anbie­ten. Jeder Schaft hat eine ande­re Leis­tung und bie­tet unter­schied­li­che Start­be­din­gun­gen. Ach­te dar­auf, dass du den Schaft aus­wählst, der am bes­ten zu den von dir gewünsch­ten Start­be­din­gun­gen passt.

Verstellbarkeit

In den ver­gan­ge­nen Jah­ren haben wir ver­stell­ba­re Bügel­eisen gese­hen. Beim dies­jäh­ri­gen Test gab es kei­ne. Den­noch ist die Ver­stell­bar­keit dein Freund, wenn sie vor­han­den ist. Mit ihr kannst du den idea­len Loft ein­stel­len, der am bes­ten zu dei­nem Spiel passt.

FELDNOTIZEN

Bei jedem Test suchen wir nach Trends, die uns Auf­schluss dar­über geben, wohin sich der Markt ins­ge­samt bewegt und wel­che bemer­kens­wer­ten Ände­run­gen die Her­stel­ler vor­ge­nom­men haben, um die Leis­tung von Jahr zu Jahr zu ver­bes­sern. Außer­dem holen wir das Feed­back unse­rer Tes­ter ein. Wir wol­len wis­sen, was ihnen gefal­len hat, was ihnen nicht gefal­len hat und war­um. Obwohl wir ihr Feed­back ein­ho­len, beein­flus­sen, dik­tie­ren oder bestim­men ihre sub­jek­ti­ven Mei­nun­gen nicht unse­re Test-Ranglisten.

Trends und Neuerungen

  • Die Hohl­kör­per­kon­struk­ti­on ist ein gän­gi­ges The­ma bei Bügel­eisen. Die Her­stel­ler errei­chen dies auf ver­schie­de­ne Weise: 
    • Mizu­no Pro Fli-Hi Der Mizu­no Pro Fli-Hi ver­fügt über eine Mul­ti-Mate­ri­al-Kon­struk­ti­on in Kom­bi­na­ti­on mit der Grain Flow For­ged Chro­mo­ly Schlagfläche.
    • Hay­wood SDIDer Tour Edge Exo­tics C722 TI-Uti­li­ty, der Pro­to Con­cept C01.5 und der Sri­x­on ZX Uti­li­ty ver­wen­den alle ein Hohlkörperdesign.
  • Die Wolf­ram-Gewich­tung ist eine wei­te­re Schlüsselkomponente. 
    • PXG, Tit­leist, Tay­lorMa­de und Tour Edge Exo­tics haben alle eine Wolfram-Gewichtung.

Notizen aus dem Testpool

Im fol­gen­den Abschnitt fin­dest du das sub­jek­ti­ve Feed­back unse­rer 20 Tes­te­rin­nen und Tes­ter. Das Sam­meln von Feed­back ist ein wich­ti­ger Aspekt eines jeden Tests. Wir nut­zen ihr Feed­back, um dar­zu­stel­len, was Gol­fe­rin­nen und Gol­fer an dem von uns getes­te­ten Pro­dukt mögen oder nicht mögen. Den­noch ist das Feed­back rein sub­jek­tiv. Es fließt nicht in die Rang­lis­te ein.

  • PXG 0311 X Gen5 und Mizu­no Pro Fli-Hi erhiel­ten die meis­ten Kom­pli­men­te für ihr Tra­ge­ge­fühl, eben­so wie die Hay­wood SDI.
  • Tay­lorMa­de P790 UDI, Tit­leist T200 und PXG 0311 X Gen5 wur­den am meis­ten für das Aus­se­hen und die Pro­fi­lie­rung gelobt.
  • Das dunk­le Finish des Mizu­no Pro Fli-Hi erhielt gemisch­te Kommentare.
  • Der Sri­x­on ZX Uti­li­ty und der Tour Edge Exo­tics C722 TI- Uti­li­ty gaben bei­de ein kli­cken­des Geräusch ab, das den Tes­tern nicht gefiel.

2022 MEISTGESUCHTE UTILITY-EISEN ERGEBNISSE

2022 MOST WANTED UTILITY IRON DATEN

Hier bei MyGolfS­py sind wir “daten­krea­tiv”. Wenn du nach den 2022 Most Wan­ted Uti­li­ty Iron Daten suchst, KLICK HIER.

FAQ

EIN NEUES BÜGELEISEN KAUFEN

F: Wann soll­te ich ein neu­es Bügel­eisen kaufen?

A: In den meis­ten Kate­go­rien dau­ert es in der Regel drei bis fünf Jah­re, bis die Her­stel­ler nen­nens­wer­te Leis­tungs­stei­ge­run­gen erzie­len. Das gilt vor allem für die Nutz­fahr­zeug­ka­te­go­rie, in der es nur sel­ten einen Durch­bruch in der Leis­tung gibt. Vie­les, was sich ändert, hat mit der Form­ge­bung und dem Aus­se­hen zu tun, und obwohl sich dadurch die Leis­tung von einem Modell zum nächs­ten ändern kann, fin­det kaum eine revo­lu­tio­nä­re Tech­no­lo­gie ihren Weg in die­se Kate­go­rie. Wir emp­feh­len, ein neu­es Bügel­eisen nur dann zu kau­fen, wenn es die Leis­tung dei­nes bis­he­ri­gen Bügel­eisens deut­lich über­trifft. Wenn du ein neu­es Bügel­eisen willst, weil du ein neu­es Bügel­eisen brauchst, ist das natür­lich auch in Ordnung.

F: Woher weiß ich, wel­ches Eisen das rich­ti­ge für mein Spiel ist?

A: Ein pro­fes­sio­nel­les Schlä­ger­fit­ting hilft dir dabei, das rich­ti­ge Uti­li­ty-Eisen für dein Spiel zu fin­den. Du kannst aber auch dei­ne eige­nen Bedürf­nis­se ein­schät­zen, indem du fest­stellst, wel­che Schlä­ge du mit dei­nem Uti­li­ty-Eisen machen musst. Ver­wen­dest du das Uti­li­ty-Eisen haupt­säch­lich vom Tee oder haupt­säch­lich auf dem Rasen? Wenn du das Uti­li­ty-Eisen haupt­säch­lich vom Tee ver­wen­dest, könn­te dir ein Modell mit nied­ri­ge­rem Ball­start und gerin­ge­rem Spin hel­fen, den Ball auf das Fair­way zu beför­dern. Umge­kehrt kön­nen Uti­li­ty-Eisen mit höhe­rem Durch­schlag und brei­ter Soh­le dir hel­fen, den Ball hoch zu star­ten und weich zu lan­den. Stel­le sicher, dass du dein Spiel vor einem pro­fes­sio­nel­len Fit­ting genau ana­ly­sierst, damit der Fit­ter weiß, was du von einem Uti­li­ty-Eisen erwartest.

F: Ist der Schaft wichtig?

A: Auf jeden Fall. Wäh­rend sich Spin und Ball­start nur sel­ten mas­siv ver­än­dern, füh­ren Schaft­wech­sel häu­fig zu einer ver­bes­ser­ten Genau­ig­keit, einer enge­ren Streu­ung und einer grö­ße­ren Gesamt­kon­stanz. Wir emp­feh­len immer, mit einem qua­li­fi­zier­ten Fit­ter zu arbei­ten. Wenn das nicht mög­lich ist, nimm dir die Zeit, die ver­schie­de­nen ange­bo­te­nen Schaft­pro­fi­le zu ver­ste­hen und her­aus­zu­fin­den, wie sich die Leis­tung der ein­zel­nen Pro­fi­le auf dein Spiel aus­wirkt oder nicht.

F: Wor­auf soll­te ich ach­ten, wenn ich Gebrauchs­ei­sen teste?

A: Wäh­rend Gol­fer dar­auf kon­di­tio­niert wur­den, die Distanz unter Aus­schluss von fast allem ande­ren zu betrach­ten, haben wir emp­foh­len, auf die klei­nen Zah­len zu ach­ten und nach klei­nen Krei­sen zu suchen. Wenn du Mess­wer­te wie Distanz und Ball­ge­schwin­dig­keit ver­gleichst, ach­te auf dei­ne Stan­dard­ab­wei­chun­gen (die klei­nen Zah­len, die du nor­ma­ler­wei­se unter den gro­ßen Zah­len auf dem Daten­bild­schirm fin­dest). Klei­ne­re Zah­len bedeu­ten eine bes­se­re Bestän­dig­keit, was sich in der Regel mehr auf dein Ergeb­nis aus­wirkt als ein oder zwei zusätz­li­che Meter. Ach­te auch auf enge­re Streu­ungs­el­lip­sen (klei­ne Krei­se). Wir kön­nen gar nicht genug beto­nen, wie wich­tig die Kon­stanz bei den Nutz­ei­sen ist.

GEWÜNSCHT

F: Was bedeu­tet “Most Wanted”?

A: Wir defi­nie­ren Most Wan­ted als den leis­tungs­stärks­ten Ver­ein. Basie­rend auf den erziel­ten Schlä­gen ist es der Ver­ein, der für den höchs­ten Pro­zent­satz unse­res Test­pools in der leis­tungs­stärks­ten Grup­pe war. Aus­führ­li­che­re Infor­ma­tio­nen fin­dest du in unse­rem Sei­te “Wie wir tes­ten.

F: Wie wird das Most Wan­ted Uti­li­ty Iron ermittelt?

A: Um das Most Wan­ted Uti­li­ty Iron zu ermit­teln, sam­meln wir Leis­tungs­kenn­zah­len mit Fore­sight GCQuad Start­mo­ni­to­ren. Um unse­re Gesamt­rang­lis­te zu ermit­teln, kon­zen­trie­ren wir uns nicht nur auf Durch­schnitts­wer­te. Statt­des­sen ermit­teln wir den Sie­ger anhand von drei Schlüs­sel­kri­te­ri­en – Genau­ig­keit, Distanz und Feh­ler­ver­zei­hung – mit unse­ren eige­nen Methoden.

F: Wie wird das “längs­te” Uti­li­ty-Eisen ermittelt?

A: Um den Lon­gest Uti­li­ty Iron zu ermit­teln, schau­en wir uns nicht nur die rohen Durch­schnitts­wer­te an, son­dern auch die durch­schnitt­li­chen Gesamt-Yards des Test­pools sowie die sta­tis­ti­sche Zuver­läs­sig­keit die­ser Daten.

F: Wie wird das “nach­gie­bigs­te” Uti­li­ty-Eisen ermittelt?

A: Um das nach­gie­bigs­te Bügel­eisen zu ermit­teln, kon­zen­trie­ren wir uns auf eine enge­re Aus­wahl an Kenn­zah­len, die Fol­gen­des umfassen:

  • Kon­sis­tenz der Ballgeschwindigkeit
  • Spin-Kon­sis­tenz
  • Kon­sis­tenz der Beförderung
  • Aus­brei­tungs­ge­biet

F: Wie pas­sen die Gebrauchs­ei­sen im Test zu jedem Golfer?

A: Wir ver­wen­den einen Anpas­sungs­pro­zess, den wir Pass­form aus dem Lager. Die Eisen wer­den an jeden Tes­ter ange­passt, wobei die Stan­dard­op­tio­nen der ein­zel­nen Her­stel­ler ver­wen­det wer­den, die nicht auf­preis­pflich­tig sind. Wir tes­ten Uti­li­ty-Eisen mit einem Loft von 17 bis 19,5 Grad. In die­ser Kate­go­rie ist die Ver­stell­bar­keit zwar weni­ger ver­brei­tet, aber sie wird immer belieb­ter. Wenn beweg­li­che Gewich­te oder ver­stell­ba­re Hosel ver­füg­bar sind, bemü­hen wir uns, jeden Schlä­ger für jeden Tes­ter zu opti­mie­ren. Gele­gent­lich schi­cken uns die Her­stel­ler meh­re­re Sät­ze mit ver­schie­de­nen Schäf­ten, die wir zur Ver­bes­se­rung der Start­be­din­gun­gen ver­wen­den können.

F: Inwie­weit fließt sub­jek­ti­ves Feed­back wie Aus­se­hen, Klang und Spiel­ge­fühl in dei­ne Bewer­tung ein?

A: NULL. Unse­re Rang­lis­te basiert aus­schließ­lich auf den Daten des Start­mo­ni­tors und quan­ti­fi­zier­ba­ren Leistungskennzahlen.

*Die­ser Inhalt wird unter­stützt von der MyGolfS­py Ver­spre­chen zur Inte­gri­tät in der Werbung.

*Wir ver­die­nen mög­li­cher­wei­se eine Pro­vi­si­on, wenn du über Links auf unse­rer Sei­te einkaufst.



Source link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 15

Wie maßgeschneiderte Geschenke ideale und unvergessliche Andenken an Liebe und Zuneigung sindWie maßgeschneiderte Geschenke ideale und unvergessliche Andenken an Liebe und Zuneigung sind



Das Wun­der­ba­re an per­so­na­li­sier­ten Geschen­ken ist, dass sie so viel­fäl­tig sind, dass sie sich per­fekt als Geburts­tags­ge­schenk, Hoch­zeits­ge­schenk, Ein­wei­hungs­ge­schenk, Mut­ter­tags­ge­schenk, Geschenk zum Jah­res­tag und für jeden ande­ren beson­de­ren Moment eig­nen. Wenn sich also jemand für indi­vi­du­el­le Geschen­ke zum Geburts­tag ent­schei­det, hat er/sie defi­ni­tiv eine gute Wahl getrof­fen. Kein Wun­der, dass