5 Faktoren, die die Schlägerkopfgeschwindigkeit beeinflussen



golf 123 20

Es gibt kein bes­se­res Gefühl, als am Abschlag zu ste­hen und den Golf­ball eine Land­mei­le weit schla­gen zu kön­nen! Die­ses Gefühl ver­su­chen die meis­ten Gol­fe­rin­nen und Gol­fer ihr gan­zes Leben lang zu erreichen.

Es gibt meh­re­re Fak­to­ren, die dei­ne Golf­di­stanz beein­flus­sen, wie z.B. die Zen­trie­rung des Kon­takts und der Annä­he­rungs­win­kel. Der wich­tigs­te Fak­tor, der dei­ne Golf­di­stanz beein­flusst, ist jedoch die Geschwin­dig­keit dei­nes Schlägerkopfes!

Die Schlä­ger­kopf­ge­schwin­dig­keit ist die Geschwin­dig­keit, mit der dein Schlä­ger­kopf im Moment des Auf­tref­fens auf den Golf­ball unter­wegs ist. Tou­ring-Pro­fis errei­chen Schlä­ger­kopf­ge­schwin­dig­kei­ten von über 100 m.p.h.

Es gibt 5 mensch­li­che Varia­blen, die dei­ne Schlä­ger­kopf­ge­schwin­dig­keit beein­flus­sen: Kör­per­kraft, Kör­per­fle­xi­bi­li­tät, Schwung­tech­nik, Län­ge dei­ner Glied­ma­ßen und neu­ro­mus­ku­lä­re Konditionierung.

Auf die Län­ge dei­ner Glied­ma­ßen und die neu­ro­mus­ku­lä­re Kon­di­tio­nie­rung kannst du nur wenig Ein­fluss neh­men, da die­se Fak­to­ren haupt­säch­lich erb­lich bedingt sind, aber du kannst auf jeden Fall etwas für dei­ne Kör­per­kraft, Fle­xi­bi­li­tät und Schwung­tech­nik tun.

Von den drei ver­blei­ben­den Fak­to­ren, die du beein­flus­sen kannst, ist die Kör­per­kraft wahr­schein­lich der wich­tigs­te und der Haupt­grund dafür, dass Män­ner und Frau­en unter­schied­li­che Abschlag­plät­ze haben, aber wir alle haben schon erlebt, dass star­ke Män­ner von schwä­che­ren Män­nern über­holt wurden.

Es gibt vie­le Golf-Fit­nessübun­gen, die dir hel­fen kön­nen, dei­ne Kraft und Fle­xi­bi­li­tät auf dem Golf­platz zu ver­bes­sern. Wenn du also die­se wert­vol­len Extra-Meter vom Abschlag gewin­nen willst, lohnt es sich, ein biss­chen Mühe in die Ver­bes­se­rung dei­ner all­ge­mei­nen Fit­ness und Kraft zu investieren.



Source by Jack D A Brown

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 10

Senkung der Punktzahl im Golf: Putten üben zahlt sich ausSenkung der Punktzahl im Golf: Putten üben zahlt sich aus



Wie oft hast du schon das Grün erreicht, nur um dei­ne Putts zu ver­pat­zen und mit einem Bogey oder noch schlim­mer davon­zu­kom­men? Mir ist das öfter pas­siert, als ich den­ken möch­te, und es ist gelin­de gesagt beschämend! Ich habe das Put­ten immer als lang­wei­lig emp­fun­den, des­halb habe ich es nie

golf 123 22

Schlage deinen Golfball gerade, wie Lee TrevinoSchlage deinen Golfball gerade, wie Lee Trevino



Die meis­ten Frei­zeit­gol­fer haben ihre Golf­kar­rie­re damit ver­bracht, einen zuver­läs­si­gen Schwung zu fin­den, mit dem sie den Ball gera­de schla­gen kön­nen. Das ist alles. Der Ball muss ein­fach nur auf dem Fair­way blei­ben und auf das Grün zusteu­ern. Nach­bes­sern und noch mehr Unter­richt haben nie funk­tio­niert. Aber es gibt einen