5 Vorteile von Lithium-Ionen-Batterien



golf 123 03

Jahr­zehn­te­lang ent­hiel­ten elek­tri­sche Golf­au­tos Deep-Cycle-Blei-Säu­re-Bat­te­rien. Heu­te wer­den Lithi­um­bat­te­rien in vie­len elek­tro­ni­schen Gerä­ten ein­ge­setzt, auch in Elek­tro­fahr­zeu­gen. Auch wenn du mit jedem Golf­wa­gen über den Golf­platz fah­ren kannst, soll­test du dar­auf ach­ten, dass das Fahr­zeug leis­tungs­stark genug ist, um die­se Auf­ga­be zu erfül­len. Und dafür kannst du Lithi­um-Ionen-Bat­te­rien ver­wen­den. Die­se Kraft­pa­ke­te sind kos­ten­güns­tig und ein­fa­cher zu war­ten als ihre Blei-Säu­re-Pen­dants. Im Fol­gen­den fin­dest du eini­ge der Vor­tei­le die­ser Batterien.

1. Trag­fä­hig­keit

Ein Golf­wa­gen, der mit einer Lithi­um-Ionen-Bat­te­rie betrie­ben wird, hat ein bes­se­res Ver­hält­nis von Gewicht zu Leis­tung. Sie wie­gen näm­lich 50 % weni­ger als her­kömm­li­che Bat­te­rien. Durch das gerin­ge­re Gewicht kann das Fahr­zeug viel höhe­re Geschwin­dig­kei­ten errei­chen. Es fühlt sich also über­haupt nicht trä­ge an.

Das Ver­hält­nis von Gewicht zu Leis­tung ermög­licht es dem Fahr­zeug, zwei Erwach­se­ne sowie die erfor­der­li­che Aus­rüs­tung zu trans­por­tie­ren. Da die Bat­te­rien ihre Span­nungs­leis­tung bei­be­hal­ten kön­nen, lie­fert der Wagen das glei­che Leistungsniveau.

Auf der ande­ren Sei­te neigt die Blei­bat­te­rie dazu, an Leis­tung zu ver­lie­ren, sobald du 70% der Nenn­ka­pa­zi­tät ver­braucht hast. Das wirkt sich nega­tiv auf die Trag­fä­hig­keit des Wagens aus.

2. Kei­ne Wartung

Ein wei­te­rer Haupt­vor­teil die­ser Gerä­te ist, dass du kei­ne beson­de­ren War­tungs­maß­nah­men ergrei­fen musst. Blei-Säu­re-Bat­te­rien hin­ge­gen müs­sen regel­mä­ßig über­prüft und nach­ge­füllt werden.

Dadurch kannst du eine Men­ge Arbeits­stun­den ein­spa­ren. Außer­dem musst du kei­ne War­tungs­pro­duk­te kau­fen. Es gibt kei­ne Pro­ble­me mit ver­schüt­te­ten Che­mi­ka­li­en und der Wagen läuft ununterbrochen.

3. Bat­te­rie­la­de­ge­schwin­dig­keit

Die Bat­te­rien brau­chen viel Zeit zum Auf­la­den. In der Zwi­schen­zeit kannst du den Wagen nicht benut­zen, da er kei­nen Strom mehr hat. Ein Golf­wa­gen muss unab­hän­gig vom Gelän­de des Plat­zes sei­ne Geschwin­dig­keit und Leis­tung bei­be­hal­ten. Das kannst du mit einem bat­te­rie­be­trie­be­nen Lithi­um-Ionen-Fahr­zeug erreichen.

Eine Blei­bat­te­rie hin­ge­gen ver­lang­samt den Wagen durch einen Span­nungs­ab­fall. Außer­dem brau­chen die­se Gerä­te bis zu 8 Stun­den, um sich voll­stän­dig auf­zu­la­den. Die Lithi­um-Pen­dants hin­ge­gen kön­nen in nur 60 Minu­ten wie­der auf 80 % ihrer Kapa­zi­tät auf­ge­la­den werden.

Außer­dem kön­nen teil­wei­se gela­de­ne Blei-Säu­re-Bat­te­rien durch Sul­fa­tie­rung beschä­digt wer­den. Dadurch wird ihre Lebens­dau­er erheb­lich verkürzt.

4. Umwelt­freund­lich

Lithi­um-Ionen-Bat­te­rien sind gut für die Umwelt, denn sie brau­chen nicht viel Zeit zum Auf­la­den. Sie ver­brau­chen also nicht so viel Strom. Ein wei­te­rer Vor­teil ist, dass sie im Gegen­satz zu den Blei-Säu­re-Bat­te­rien kei­ne gefähr­li­chen Stof­fe enthalten.

5. Bat­te­rie-Lebens­dau­er

Lithi­um-Ionen-Bat­te­rien sind in der Regel sehr lang­le­big, da sie viel mehr Lade­zy­klen bie­ten. Im Durch­schnitt kön­nen sie bis zu 5.000 Mal auf­ge­la­den wer­den. Blei-Säu­re-Bat­te­rien hin­ge­gen bie­ten nur 1.000 Zyklen.

Lithi­um­bat­te­rien sind zwar anfangs teu­rer, aber sie machen sich im Lau­fe der Zeit bezahlt. So sparst du zum Bei­spiel eine Men­ge Geld bei Strom­rech­nun­gen, Repa­ra­tu­ren und Wartungskosten.

Das sind nur eini­ge der wich­tigs­ten Vor­tei­le von Lithi­um-Ionen-Bat­te­rien gegen­über Blei-Säure-Batterien.



Source by Arthur Huang

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 21

Oversize-Golf-Eisen – Hilfe für den EinsteigerOversize-Golf-Eisen – Hilfe für den Einsteiger



Als Anfän­ger gibt es meh­re­re Fak­to­ren zu beach­ten, um dir den Ein­stieg in das Spiel zu erleich­tern. Da du noch nicht so gut spielst, soll­test du zu Beginn einen “feh­ler­ver­zei­hen­den” Schlä­gersatz wäh­len. Das bedeu­tet, dass du dich für fle­xi­ble­re Schäf­te, einen höhe­ren Loft und einen grö­ße­ren Schlä­ger­kopf ent­schei­den solltest. Over­si­ze-Eisen

NEU: ADIDAS CODECHAOS 22 SPIKELESS SCHUH

NEU: ADIDAS CODECHAOS 22 SPIKELESS SCHUHNEU: ADIDAS CODECHAOS 22 SPIKELESS SCHUH



GIB IHN MIR DIREKT Nein, nicht alle Golf­schu­he sind gleich. Beim aktu­el­len Trend stark zu spikeless ten­diertDer adi­das CODECHAOS hat mit Sicher­heit Ein­druck hin­ter­las­sen. Sein leich­tes Design und sein snea­ker­ähn­li­cher Look mach­ten ihn zu einem gro­ßen Erfolg, als die Serie 2020 auf den Markt kam. Zwei Jah­re spä­ter hofft adi­das,