BESTES INDOOR PUTTING GREEN 2022



MOST INNOVATIVE PUTTING MAT: Ich und mein Golf


Bestes Indoor Putting Green 2022

Kennst du das Geheim­nis, wie du mehr Putts machen kannst? Wir schon. Übung und ein eige­nes Golf-Put­ting-Green hel­fen dir dabei, dei­nen Putt-Schlag zu perfektionieren.

Je nach­dem, was du ver­bes­sern willst – Schlag­an­fall, Tem­po oder Übungs­vi­de­os oder Her­aus­for­de­run­gen in einer App – hilft dir die­ser Leit­fa­den, das rich­ti­ge Put­ting Green für dich zu finden.

Man­che Gol­fe­rin­nen und Gol­fer haben jedoch nicht genug Platz in ihrem Haus, um zu üben. Mach dir kei­ne Sor­gen! Vie­le Golf-Put­ting-Greens gibt es in ver­schie­de­nen Grö­ßen, so dass sie zu jeder Woh­nungs­grö­ße pas­sen und du in kür­zes­ter Zeit mehr Putts machen kannst.

Glau­be uns, wenn wir sagen, dass ein Indoor-Put­ting-Green nicht nur eine Putting-“Matte” ist. Wir haben die bes­ten Indoor-Put­ting-Grüns auf dem Markt getes­tet, um her­aus­zu­fin­den, wel­che sich wie die Grüns in dei­nem Coun­try Club rol­len las­sen, wel­che Optio­nen wie Break und Speed bie­ten und wie halt­bar sie sind.

GEWINNER: BirdieBall

Wenn du ein Put­ting Green willst, das dem Grün, auf dem du jede Woche spielst, am nächs­ten kommt, ist das Bir­die­Ball ist der Rich­ti­ge für dich. Durch die Schaum­stoff­platt­form rollt der Ball rein, Ende für Ende, und du kannst dich auf das kon­zen­trie­ren, was am wich­tigs­ten ist: den Ball auf die Linie zu brin­gen. Er hat zwar von Haus aus kei­ne Aus­rich­tungs­li­ni­en, aber du kannst ihn nach Belie­ben anpas­sen. Dies sind nur eini­ge der Grün­de, war­um der Bir­die­Ball zum Meist­ge­such­tes Indoor-Put­ting-Grün des Jah­res 2022.

  • 2. in Haltbarkeit
  • 1. bei der Benutzerfreundlichkeit
  • 4. bei den Funktionen
  • 1. in der Rolle

MOST INNOVATIVE PUTTING MAT: Ich und mein Golf

Wenn du Pro­ble­me hast, Putts zu bre­chen, Brauchst du die Ich und mei­ne Golf-Put­ting-Mat­te. Die Mat­te wird mit 3 Golf­bäl­len gelie­fert, die unter­schied­lich stark bre­chen, um sicher­zu­stel­len, dass du die rich­ti­ge Start­li­nie erwischst und den Putt visu­ell dar­stellst. Die Mat­te hat auch tol­le Aus­rich­tungs­funk­tio­nen, die dir hel­fen, dei­ne Putts aus­zu­rich­ten. Außer­dem wird die Mat­te mit einer App gelie­fert, in der die Jungs von Me and My Golf kos­ten­lo­se Lehr­vi­de­os die dir hel­fen, dich einzuarbeiten.

Merkmale, auf die es ankommt

Länge

Wie viel Platz hast du? Wenn du ein Spiel­zim­mer, eine Männer­höh­le oder einen Schup­pen mit viel Platz hast, kannst du mit einer län­ge­ren Mat­te dein Trai­ning vari­ie­ren. Wenn du in einem klei­ne­ren Raum trai­nierst, ist das kein Pro­blem. Es gibt Indoor-Put­ting-Grüns in der pas­sen­den Grö­ße für fast jeden Raum.

Das längs­te Indoor-Put­ting-Green, das wir im Jahr 2022 getes­tet haben, war das Me and My Golf 14ft Mat­te. Wer wenig Platz hat, soll­te sich über­le­gen Per­fek­te Pra­xis, Put­tOut Slim oder ProAc­ti­ve Sports F4 Mul­ti-Break.

Rolle

Wenn dein Ball nor­ma­ler­wei­se auf dem Grün springt und hüpft, bist du viel­leicht ver­sucht zu den­ken, dass es an dei­nem Schlag liegt. Viel­leicht liegt es dar­an. Viel­leicht auch nicht. Die Wahl eines Indoor-Put­ting-Grüns, das sanft rollt, besei­tigt die­se Unsi­cher­heit. Wenn du möch­test, dass dei­ne Mat­te so rollt wie die Grüns in dei­nem Coun­try Club, soll­test du Fol­gen­des in Betracht zie­hen Bir­die­Ball, Per­fek­te Pra­xis, ProAc­ti­ve Sports F4 Mul­ti-Break und Big Moss Com­pe­ti­tor V2.

Materialqualität

Greens aus dün­ne­rem Mate­ri­al ver­schlei­ßen schnel­ler und kön­nen inner­halb weni­ger Mona­te Löcher bekom­men. Dicke­re Grüns behal­ten ihre Form und hal­ten län­ger. Zu den dicke­ren Put­ting-Ober­flä­chen, die den Test der Zeit bestehen wer­den, gehö­ren die Big Moss Com­pe­ti­tor V2.

Eigenschaften

Man­che Indoor-Put­ting-Greens sind nur “ein­fa­che” Strei­fen aus Kunst­ra­sen, aber sie kön­nen dir trotz­dem einen Vor­teil gegen­über dei­nen Freun­den ver­schaf­fen. Fort­schritt­li­che­re Model­le bie­ten umfas­sen­de Aus­rich­tungs­hil­fen, visu­el­le Hil­fen und Zie­le. Eini­ge bie­ten ver­schie­de­ne Geschwin­dig­kei­ten, Ram­pen, Spie­le, die Mög­lich­keit, Bre­ak­putts zu erzeu­gen und vie­les mehr. Kein ein­zi­ges Pro­dukt bie­tet ein kom­plet­tes Set an Funk­tio­nen, Ich und mein Golf führt den Weg mit Video­tipps, Brea­king Balls, Put­ting-Distanz-Viel­falt … die Lis­te geht wei­ter. Wer so vie­le Löcher, Ram­pen und Putt­übun­gen wie mög­lich haben möch­te, soll­te sich Well­Putt und Per­fek­te Pra­xis.

Übertragbarkeit

Irgend­wann wird dein Put­ting Green ver­staut wer­den müs­sen. Wenn du dein Put­ting Green ver­stau­en willst, brauchst du ein Modell, das sich zusam­men­rol­len und leicht trans­por­tie­ren lässt. Put­tOut Slim ist ein groß­ar­ti­ges Bei­spiel für her­vor­ra­gen­de Trag­bar­keit und Aufbewahrung.

Das beste Putting Green von 2022: Überlegungen zum Kauf

  • Über­prü­fe, wie viel Platz du hast, bevor du dein Indoor-Put­ting Green kaufst.
  • Eini­ge der bes­ten Indoor-Put­ting-Grüns des Jah­res 2022 haben Gra­fi­ken und Lini­en, Eigen­schaf­ten, die dein Put­ting ver­bes­sern sol­lenMan­che Gol­fer emp­fin­den sie jedoch als stö­rend. Ande­re hal­ten es ein­fach. Ent­schei­de, was du bevor­zugst und wäh­le entsprechend.
  • Dün­ne Indoor-Put­ting-Greens kön­nen ein Pro­blem mit der Halt­bar­keit dar­stel­len. Vie­le rol­len auch ziem­lich genau so wie der Unter­grund. Wenn du dich für ein dün­ne­res Indoor-Put­ting-Green ent­schei­dest, ach­te dar­auf, dass der Unter­grund, auf dem du es auf­stellst, glatt ist.
  • Eini­ge Indoor-Put­ting-Grüns sind so kon­zi­piert, dass sie von bei­den Sei­ten aus bespielt wer­den kön­nen. So bleibt es inter­es­sant und du kannst mehr Zeit mit dem Put­ten und weni­ger mit dem Zurück­ho­len der Bäl­le verbringen.
  • Im Ide­al­fall soll­te dein Indoor-Put­ting-Green die Geschwin­dig­keit der Grüns auf dei­nem Hei­mat­platz nach­bil­den. Das kann zwar schwie­rig sein, aber eini­ge Indoor-Put­ting-Grüns bie­ten meh­re­re Put­ting-Geschwin­dig­kei­ten je nach­dem, auf wel­chem Teil des Grüns du gera­de puttest.
  • Eini­ge der bes­ten Indoor-Put­ting-Grüns des Jah­res 2022 haben meh­re­re Löcher mit unter­schied­li­chen Durch­mes­sern. Klei­ne­re Löcher erfor­dern mehr Präzision.
  • Eini­ge Indoor-Put­ting-Greens bie­ten Zube­hör, mit dem du Brea­king Putts zu erzeu­gensowie Putts berg­auf und bergab.

Expertentipp – Übe, um keine kurzen Putts mehr zu hinterlassen

Vie­le Gol­fer haben Pro­ble­me damit, ihre Putts zu kurz zu schla­gen. Wenn du dir eine Put­ting­mat­te mit einer Ram­pe oder einer ande­ren Stei­gung kaufst, trai­nierst du, die Putts ein biss­chen här­ter zu schla­gen. Wenn du zu einem fla­chen Putt kommst, wird dein Mus­kel­ge­dächt­nis über­neh­men und den Ball ins Loch brin­gen. Wenn du ihn nicht triffst, geht der Ball nur etwa einen hal­ben Meter vor­bei. Das ist ein Gim­mie oder im schlimms­ten Fall ein Tap-In.

Tipps zum Putten

  • Kur­ze Putts. Wenn dei­ne Spiel­part­ner nicht beson­ders groß­zü­gig sind, wirst du vie­le Putts inner­halb von fünf Fuß machen müs­sen. Wenn du kür­ze­re Putts übst, kann das dei­nem Spiel enorm hel­fen. Begin­ne in der Nähe des Lochs und arbei­te dich nach hin­ten vor, wenn sich dei­ne Fähig­keit, kon­stant gera­de Putts zu spie­len, verbessert.
  • Aus­rich­tungs­stäb­chen. Wenn du den glei­chen Putt­schlag nicht wie­der­ho­len kannst, ver­su­che, mit Aus­rich­tungs­stäb­chen einen schma­len Pfad vom Put­ter zum Loch zu schaffen.
  • Distanz­kon­trol­le. Wer Pro­ble­me mit der Distanz­kon­trol­le hat, soll­te zu ver­schie­de­nen Mar­kie­run­gen auf der Mat­te put­ten und ver­su­chen, fünf Mal hin­ter­ein­an­der die­sel­be Mar­kie­rung zu tref­fen. Wenn du erfolg­reich bist, erhö­he die Distanz und wiederhole.
  • Habe eine Rou­ti­ne. Um einen gleich­mä­ßi­gen, wie­der­hol­ba­ren Schlag zu gewähr­leis­ten, soll­test du eine Rou­ti­ne haben. Das trai­niert dei­ne Mus­keln und dein Gehirn, um den­sel­ben Schlag zu wie­der­ho­len und ihn auf den Platz zu bringen

MACH DICH FIT FÜR DEIN SPIEL MIT TRUEGOLFFIT™.

Unvor­ein­ge­nom­men. Kein Rät­sel­ra­ten. Alle wich­ti­gen Mar­ken. Abge­stimmt auf dei­nen Schwung. Advan­ced Golf Ana­ly­tics passt die per­fek­ten Schlä­ger mit­hil­fe von ver­knüpf­ten Daten und maschi­nel­lem Ler­nen genau an dei­nen Schwung an. 


truegolffit symbol

FREE FITTING
block slider icon

Wie wir testen

Wir sind hier, um dir zu hel­fen, das per­fek­te Put­ting Green für dei­ne Bedürf­nis­se zu finden.

Um das zu errei­chen, wen­den wir ein gründ­li­ches und völ­lig unab­hän­gi­ges Test­ver­fah­ren an, bei dem kein Merk­mal uner­forscht, kein Detail unge­prüft bleibt und kein Stein auf dem ande­ren bleibt.

block slider icon

Unsere Metriken

Put­ting-Greens wer­den nach stren­gen Pro­to­kol­len gegen­ein­an­der getestet. 

Zu den Kri­te­ri­en, die wir bei der Bewer­tung eines Put­ting-Grüns berück­sich­ti­gen, gehö­ren Lang­le­big­keit, Benut­zer­freund­lich­keit, Eigen­schaf­ten und Rollverhalten.

Was muss ich über ein Indoor Putting Green wissen?

F: Ist es wich­tig, wo ich mein Put­ting Green aufstelle?

A: Egal, ob du ein Innen- oder Außen­ge­rät hast, es soll­te auf einer har­ten, glat­ten Ober­flä­che ste­hen, um Fal­ten­bil­dung zu ver­mei­den und ein gleich­mä­ßi­ges Rol­len zu för­dern. Die bes­ten Put­ting Greens von 2022 kön­nen bei schö­nem Wet­ter im Frei­en ver­wen­det wer­den, aber du soll­test dein Put­ting Green drin­nen auf­be­wah­ren, wenn es nicht benutzt wird.

F: Loh­nen sich Indoor-Putting-Grüns?

A: Das Put­ten macht 35 bis 55 Pro­zent dei­ner Schlä­ge in einer Run­de aus. Ein Put­ting Green ist eine gute Mög­lich­keit, dei­nen Schlag bei jedem Wet­ter zu üben. Außer­dem kannst du so dei­nen Score senken.

F: Wie ist mein Indoor-Put­ting-Grün im Ver­gleich zu einem ech­ten Grün?

A: Die meis­ten Indoor-Put­ting-Greens kom­men nicht an das Put­ting-Erleb­nis auf einem ech­ten Grün her­an, aber eini­ge kön­nen dir den größ­ten Teil des Weges ermög­li­chen. Wenn du die Mög­lich­keit hast, meh­re­re Indoor-Put­ting-Grüns zu tes­ten, fin­dest du viel­leicht eines, das die Geschwin­dig­keit des Grüns auf dei­nem Platz nachahmt.

F: Wie pfle­ge ich mein Indoor-Putting-Green?

A: Eine sorg­fäl­ti­ge Pfle­ge dei­nes Indoor-Put­ting-Grüns ist uner­läss­lich. Sau­ge es vor und nach dem Gebrauch ab, ach­te dar­auf, dass es nicht durch­lö­chert wird und bewah­re es zusam­men­ge­rollt in einem Auf­be­wah­rungs­beu­tel auf, damit es sei­ne Form behält.

*Wir kön­nen eine Pro­vi­si­on erhal­ten, wenn du über Links auf unse­rer Sei­te einkaufst.

Unterstütze unvoreingenommene Tests.

Unser Job ist dein Spiel.

WUSSTEST DU: Wenn nur 1% der MyGolfS­py-Lese­rin­nen und ‑Leser 25 Dol­lar spen­den wür­den, könn­ten wir in 12 Mona­ten völ­lig unab­hän­gig wer­den. Mit jeder Spen­de schaffst du Veränderung.

Willst du uns mit einer Spen­de hel­fen? Jeder Dol­lar wird hel­fen. Unter­stüt­ze unse­re unab­hän­gi­ge und fach­kun­di­ge Golf­aus­rüs­tungs­for­schung mit einer Spen­de. Ein PayPal-Kon­to ist nicht erfor­der­lich, um zu spenden.



Source link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 15

Hör auf zu versuchen, den Schläger durch den Golfball zu pressenHör auf zu versuchen, den Schläger durch den Golfball zu pressen



Ich glau­be, jeder Gol­fer hat schon ein­mal die Erfah­rung gemacht, dass er ver­sucht hat, den Ball ein biss­chen mehr zu schla­gen und ihn wei­ter das Fair­way hin­un­ter zu drü­cken. Das Ergeb­nis, selbst wenn der Ball rela­tiv gera­de bleibt, ist, dass der Ball kür­zer lan­det als sein nor­ma­ler Schlag. Wenn wir

golf 123 04

Mehr Putts machen – drei einfache TippsMehr Putts machen – drei einfache Tipps



Golf ist ein Spiel vol­ler ärger­li­cher Wider­sprü­che. Alle Gol­fe­rin­nen und Gol­fer wis­sen, dass das Spiel Kon­zen­tra­ti­on, aber nicht zu viel Nach­den­ken, einen star­ken Fokus, aber die Fähig­keit, das “gro­ße Gan­ze” zu sehen, und eine star­re Rou­ti­ne, aber eine, die Krea­ti­vi­tät zulässt, erfor­dert. Nir­gend­wo wer­den die Wider­sprü­che deut­li­cher als auf dem