Castelfalfi – das TUI Dorf in der Toskana



Castelfalfi das TUI Dorf in der Toskana Aixpress

Das Dorf Cas­tel­fal­fi in der Tos­ka­na war ein Pro­blem­fall. Wun­der­schön gele­gen, mit einer klei­nen Burg­an­la­ge, aber zum Ster­ben ver­ur­teilt. Zu klein für eine gute Infra­struk­tur, zu weit weg von den Ver­kehrs­we­gen, kei­ne Arbeits­plät­ze, Land­flucht. Cas­tel­fal­fi war nahe­zu aus­ge­stor­ben und gam­mel­te vor sich hin. Die Schat­ten­sei­ten einer Postkarte.

Viel­leicht lag es an einem lau­en Som­mer­abend auf einer Ter­ras­se in der Tos­ka­na zum Son­nen­un­ter­gang, man fühl­te sich ein­fach gut bei Wein, Oli­ven und knusp­ri­gem Brot. Jeden­falls muss es etwas Sen­ti­men­ta­les gewe­sen sein, was Micha­el Fren­zel vor 10 Jah­ren als TUI Chef dazu bewog, für den größ­ten inte­grier­ten Tou­ris­tik-Kon­zern der Welt gleich ein gan­zes Dorf zu kau­fen. Seit­dem hat­te TUI den Ort Cas­tel­fal­fi in der Tos­ka­na am Hals – und muss­te erken­nen, dass traum­haf­te Bil­der allein nicht aus­rei­chen, um ein ver­nünf­ti­ges tou­ris­ti­sches Kon­zept zu stemmen.

Die abge­le­ge­ne Idyl­le ist näm­lich auch hin­der­lich, wenn man jede Woche eine gro­ße Zahl Urlau­ber zum Ziel brin­gen muss. Erst recht zu einem Zeit­punkt, wo ande­re tou­ris­ti­sche Spots rund ums Mit­tel­meer, vor allem die Tür­kei, sich viel pro­fi­ta­bler ver­mark­ten lie­ßen. Auch die Idee, durch Golf­platz und super-luxu­riö­se Vil­len und Apart­ments aus dem Stand vie­le zah­lungs­kräf­ti­ge Rei­sen­de zu gewin­nen und so qua­si in ein sich selbst finan­zie­ren­des Pro­jekt zu inves­tie­ren, lief holp­ri­ger als erwar­tet. Etli­che Hotel­ideen wie auch ein Robin­son-Club ver­schwan­den jeden­falls schnel­ler wie­der in den Akten­ord­nern, als man sie publi­zie­ren konnte.

Nun spiel­te die Welt­la­ge in den ver­gan­ge­nen zwei Jah­ren auf ein­mal posi­tiv für das Objekt Cas­tel­fal­fi. Die Renais­sance der erd­ge­bun­de­nen Zie­le, das Hin­wen­den zu Län­dern wie Ita­li­en, weil das öst­li­che und süd­li­che Mit­tel­meer immer unge­müt­li­cher wur­den für den Tou­ris­mus, und der letzt­end­lich doch erfolg­rei­che Ver­kauf vie­ler Vil­len auf dem inter­na­tio­na­len Markt, gaben den Start­schuss für das Resort TUI Blue Cas­tel­fal­fi. Und was lan­ge währ­te, ist rich­tig schön gewor­den. Cas­tel­fal­fi ist nun eine gute Adres­se für den Tos­ka­na-Urlaub. Ein Hotel mit ange­schlos­se­nem Dorf. Eine ita­lie­ni­sche Pup­pen­stu­be mit­ten zwi­schen Sie­na, Pisa, Vol­ter­ra und Florenz. 

ich habe das Resort, das eine knap­pe Stun­de vom Flug­ha­fen Pisa ent­fernt liegt, besucht und mir dabei auch klei­ne Träu­me erfüllt: den schie­fen Turm von Pisa mal wie­der­zu­se­hen, ein Eis beim Welt­meis­ter in San Gimi­gna­no zu essen – und mit der Ves­pa durch die Hügel­land­schaft der Tos­ka­na zu zuckeln …

http://​www​.cas​tel​fal​fi​.com/​de/
https://​www​.tui​-blue​.com/​h​o​t​e​l​s​/​i​l​-​c​a​s​t​e​l​f​a​l​f​i​.​h​tml

castelfalfi,tui,dorf in der Toskana,toskana,tui blue hotel,Jürgen drensek,wasmitreisen,aixpress

Tra­vel & Events: %Video­Cap­ti­ons%

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GOLF GLOBE SWEET SPOT Golfreise Griechenland Costa Navarino Aixpress

GOLF GLOBE SWEET SPOT – Golfreise Griechenland Costa NavarinoGOLF GLOBE SWEET SPOT – Golfreise Griechenland Costa Navarino



Traum­ur­laub in Grie­chen­land⛳️🏖 Du möch­test luxu­riö­sen Urlaub direkt am Sand­strand in Grie­chen­land ver­brin­gen und dabei auch noch Gol­fen? Dann ist das WESTIN Resort Cos­ta Nava­ri­no die per­fek­te Wahl für Dich! Inmit­ten unbe­rühr­ter Natur besticht das Resort mit herr­li­chen Aus­bli­cken auf das Ioni­sche Meer. Video, teilen, Kamerahandy, Videohandy, kostenlos, hochladen Tra­vel & Events:

Golfreisen 2 Putten Aixpress

Golfreisen – 2 PuttenGolfreisen – 2 Putten



Golfrei­sen – Golf ler­nen und spie­len mit Golf Pro Dr. Vol­ker Bern­hardt ist der bes­te Golf Coach die­ser Welt. In weni­gen Minu­ten kann er Ihr Golf­spiel ver­bes­sern. Er ist ein wah­rer Golf Zau­ber­künst­ler. Durch sei­ne wis­sen­schaft­li­chen Golf­un­ter­su­chun­gen ist er auch welt­weit bekannt unter dem Namen Dr​.Golf. Die­ser außer­ge­wöhn­li­che Golf Trai­ner wird