Der Mercedes-Benz After Work Golf Cup – vorgestellt von Marcel Siem



Der Mercedes Benz After Work Golf Cup vorgestellt von Marcel Siem awgc

Das Tur­nier­for­mat der 9‑Loch Golf-Tur­nie­re wur­de mit dem Ein­stieg von Mer­ce­des-Benz als Spon­sor im Jahr 2012 auf einen neue Ebe­ne geho­ben. Der Mer­ce­des-Benz After Work Golf Cup mit rund 3.000 Tur­nie­ren auf über 270 Golf­an­la­gen in ganz Deutsch­land ist spe­zi­ell für jün­ge­re Gol­fer kon­zi­piert, die einer­seits die sport­li­che Her­aus­for­de­rung suchen, ande­rer­seits aber nur sel­ten Zeit für tages­fül­len­de Golfrun­den haben.

Sei­en auch Sie mit dabei und mel­den Sie sich zu einem der vie­len Tur­nie­re in ganz Deutsch­land an!

https://​www​.awgc​.de

awgc,golf,Marcel Siem,Mercedes-Benz After Work Golf Cup,Mercedes-Benz,Mercedes

Sports: %Video­Cap­ti­ons%

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

41aLRoeK5L. SL500 awgc

yue PGA Tour Putting Einheit mit automatische Ballrückgabe, Golfball Automatische Rückkehrens-Maschine, Golf Putting Trainingshilfe mit Auto Ball Return für Indoor Outdoor Golf Trainingyue PGA Tour Putting Einheit mit automatische Ballrückgabe, Golfball Automatische Rückkehrens-Maschine, Golf Putting Trainingshilfe mit Auto Ball Return für Indoor Outdoor Golf Training



Preis: (ab – Details) Hoch­wer­ti­ger Golf Put­ting Trai­ner – Der auto­ma­ti­sche Golf Put­ting Cup besteht aus hoch­wer­ti­gem Kunst­stoff, der lang­le­big, leicht und trag­bar ist. Das Design der rutsch­fes­ten Mat­te auf der Unter­sei­te ver­hin­dert, dass sich der Golf Auto Putt Retur­ner bewegt. So kön­nen Sie auf jeder ebe­nen Flä­che üben, um

Geschlossene Gesellschaft Der Wittelsbacher Golfclub awgc

Geschlossene Gesellschaft: Der Wittelsbacher Golfclub | euromaxxGeschlossene Gesellschaft: Der Wittelsbacher Golfclub | euromaxx



Der Wit­tels­ba­cher Golf­club ist einer der eli­tärs­ten in Deutsch­land. Prä­si­dent ist Sei­ne König­li­che Hoheit Her­zog Max in Bay­ern. Um Mit­glied zu wer­den, durch­läuft man ein stren­ges Auf­nah­me­ver­fah­ren – am bes­ten ist eine per­sön­li­che Empfehlung.Der Club hat nur rund 670 Mit­glie­der. Die meis­ten sind aus Pres­ti­ge­grün­den dabei und um geschäft­li­che Kon­tak­te