Die Bahamas – ein Stück Commonwealth Großbritannien im Paradies



golf 123 17

Das Com­mon­wealth der Baha­mas liegt auf den West­in­di­schen Inseln. Das Land besteht aus einem Archi­pel im Atlan­ti­schen Oze­an. Das bedeu­tet, dass es aus einer Rei­he von Inseln besteht, die mit dem Fest­land ver­bun­den sind, daher der plu­ra­li­sier­te Name.

Die Baha­mas waren ab 1718 eine bri­ti­sche Kolo­nie und wur­den 1973 ein unab­hän­gi­ges Land, blie­ben aber Teil des Com­mon­wealth of Nati­ons. Köni­gin Eli­sa­beth II. ist nach wie vor ihre Mon­ar­chin und die Natio­nal­hym­ne ist “God Save the Queen”. Die Haupt­spra­che ist Eng­lisch, aber eini­ge spre­chen auch Vari­an­ten von Eng­lisch, Spa­nisch und Portugiesisch.

Die Haupt­stadt ist Nas­sau, das auf der Insel New Pro­vi­dence liegt, obwohl die Insel Andros die größ­te der Grup­pe ist. Die Stadt war ein Zufluchts­ort für Pira­ten, die in der Kari­bik segel­ten, dar­un­ter der berühm­te Black­be­ard, und wur­de von meh­re­ren Natio­nen umkämpft, vor allem von Spa­ni­en und Eng­land. Die gesam­te Regi­on war in der Legen­de für ihre Pira­ten­ak­ti­vi­tä­ten berüch­tigt und dien­te als Kulis­se für vie­le Bücher und Fil­me zu die­sem Thema.

Die Pira­ten haben sogar ein­mal die Regie­rung der Regi­on gestört, indem sie eine anar­chi­sche “Frei­beu­ter­re­pu­blik” aus­rie­fen und Charles­town, das spä­te­re Nas­sau, plün­der­ten. Die Inseln waren in den Hän­den der Spa­ni­er, die die ein­hei­mi­sche Bevöl­ke­rung der Ara­wak-India­ner fast voll­stän­dig ver­nich­tet hat­ten. Die Bri­ten been­de­ten einen Groß­teil des Ärgers, als sie die Inseln zur bri­ti­schen Kron­ko­lo­nie machten.

Die Inseln sind größ­ten­teils christ­lich, mit einem star­ken Hang zur pro­tes­tan­ti­schen Kir­che; ande­re Kon­fes­sio­nen sind zwar ver­tre­ten, aber in der Min­der­heit. Eine sehr klei­ne Min­der­heit prak­ti­ziert Obeah und Voo­doo, die sich bei­de ähneln, als spi­ri­tu­el­len Volksglauben.

Der Pre­mier­mi­nis­ter der Baha­mas ist Per­ry Glad­stone Chris­tie, gebo­ren 1944, und der drit­te Pre­mier­mi­nis­ter des Lan­des. Chris­tie wur­de für sei­ne Bemü­hun­gen um die Stadt­er­neue­rung und die kom­mu­na­le Poli­zei­ar­beit aus­ge­zeich­net, war aber auch schon in einen Skan­dal um sei­ne poli­ti­schen Tak­ti­ken verwickelt.

Der wich­tigs­te Wirt­schafts­zweig der Baha­mas ist der Tou­ris­mus, und die Insel ist ein belieb­tes Rei­se­ziel für die meis­ten west­li­chen Län­der. Die tro­pi­sche Lage und die geheim­nis­vol­le Geschich­te machen sie zu einem idea­len Ort für Paa­re, Fami­li­en und Partygänger.



Source by John Gibb

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 08

Gönne dir einen Urlaub auf der Insel Grand BahamasGönne dir einen Urlaub auf der Insel Grand Bahamas



Das All­täg­li­che kann lang­wei­lig sein und Abwechs­lung ist die Wür­ze des Lebens. Wenn du also in einen sich wie­der­ho­len­den Kreis­lauf von Zuhau­se, Büro und wie­der Zuhau­se hin­ein­ge­zo­gen wirst, ist es not­wen­dig, eine Pau­se ein­zu­le­gen und dich mit einem Urlaub zu ver­wöh­nen. Am bes­ten genießt du dei­nen Urlaub mit dei­ner Fami­lie

golf 123 22

Schlage deinen Golfball gerade, wie Lee TrevinoSchlage deinen Golfball gerade, wie Lee Trevino



Die meis­ten Frei­zeit­gol­fer haben ihre Golf­kar­rie­re damit ver­bracht, einen zuver­läs­si­gen Schwung zu fin­den, mit dem sie den Ball gera­de schla­gen kön­nen. Das ist alles. Der Ball muss ein­fach nur auf dem Fair­way blei­ben und auf das Grün zusteu­ern. Nach­bes­sern und noch mehr Unter­richt haben nie funk­tio­niert. Aber es gibt einen