Die Unterschiede zwischen Refiner Golf Trainer und Medicus Golf Trainer



golf 123 07

Vie­le Leu­te ver­glei­chen zwi­schen dem Refi­ner Golf Trai­ner und dem Medi­cus Golf Trai­ner, da bei­de die Schar­nier­tech­no­lo­gie ver­wen­den. In bei­den Golf-Trai­nings­hil­fen fin­dest du vie­le wich­ti­ge Funk­tio­nen, die du brauchst, um einen her­vor­ra­gen­den Golf­schwung zu entwickeln.

Es gibt jedoch auch eini­ge Berei­che, die für die Ent­wick­lung dei­nes Golf­schwungs ent­schei­dend sind und die nur in der Refi­ner Trai­nings­hil­fe ent­hal­ten sind.

Schau­en wir uns die­se genau­er an.

Indi­vi­du­el­le Län­gen verfügbar

Du kannst den Refi­ner Dri­ver und das Refi­ner Iron in zahl­rei­chen Län­gen mit Halb­zoll­ab­stu­fun­gen bestel­len. Die Stan­dard­län­ge des Refi­ner Dri­ver ist 44″. Die Stan­dard­län­ge der Refi­ner Eisen, die als 6er und 5er Eisen erhält­lich sind, beträgt 37,25″ bzw. 38″.

Wie kannst du her­aus­fin­den, ob die Stan­dard­län­ge für dich am bes­ten geeig­net ist? Nimm dein vor­han­de­nes Golf­set als Maß­stab und miss dich dar­an. Die Schlä­ger­län­ge des Refi­ner Golf Trai­ners soll­te fast die glei­che sein wie die dei­nes bestehen­den Golf­sets. Wenn du dei­nen Golf­schwung mit dem Refi­ner Golf Trai­ner kor­ri­giert hast, kannst du dein aktu­el­les Golf­set ohne Pro­ble­me benut­zen, da sie in etwa die glei­che Län­ge haben.

Optio­na­ler geform­ter Trainingsgriff

Der Refi­ner Golf Trai­ner kann optio­nal mit einem geform­ten Trai­nings­griff aus­ge­stat­tet wer­den. Für Leu­te, die Pro­ble­me haben, den rich­ti­gen Griff zu fin­den, ist die­se Opti­on beson­ders wert­voll, denn mit dem Trai­nings­griff pas­sen dei­ne Fin­ger gut hin­ein. Wenn du den Griff rich­tig hältst, ist die Wahr­schein­lich­keit, dass die Schlag­flä­che im Treff­mo­ment qua­dra­tisch ist, viel höher und du hast einen gera­de­ren Ballflug.

Das Gewicht ist fast das eines Standardschlägers

Wenn du den Refi­ner Golf Trai­ner in die Hand nimmst, wirst du fest­stel­len, dass das Gewicht einem nor­ma­len Golf­schlä­ger ähnelt. Pro­bie­re ihn aus und du wirst fest­stel­len, dass das Gefühl fast so ist, als wür­dest du mit einem ech­ten Schlä­ger schwin­gen. Die­ses Gefühl ist not­wen­dig, damit du einen guten Golf­schwung ent­wi­ckeln kannst, und du möch­test, dass die­ses Gefühl wei­ter­ge­ge­ben wird, wenn du einen nor­ma­len Golf­schlä­ger benutzt.

Vie­le von euch wer­den sich fra­gen, war­um ich den Kos­ten­fak­tor beim Ver­gleich der bei­den Schlä­ger nicht berück­sich­tigt habe. Falls du es nicht weißt, der Preis für den Refi­ner Golf Trai­ner ist tat­säch­lich viel nied­ri­ger als der des Medi­cus Golf Trai­ners. Obwohl der Preis viel nied­ri­ger ist, möch­te ich statt­des­sen lie­ber die Unter­schie­de her­vor­he­ben, da ich der Mei­nung bin, dass dies die zusätz­li­chen Funk­tio­nen sind, die du brauchst, um dein Golf­spiel zu ver­bes­sern, und die du nur im Refi­ner Golf Trai­ner fin­dest. Du möch­test wis­sen, ob er dir hel­fen kann, dein Spiel zu ver­bes­sern, und denkst daher wahr­schein­lich nicht an den Preis­fak­tor. Wenn er das kann, dann sind die nied­ri­ge­ren Kos­ten eine Belohnung.



Source by Rex God­frey

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 21

Halte deinen Kopf im Treffmoment zurück und hinter dem Ball! Sechs Top-Golfprofis sind sich einigHalte deinen Kopf im Treffmoment zurück und hinter dem Ball! Sechs Top-Golfprofis sind sich einig



Bob­by Jones hat schon in den 1920er Jah­ren in meh­re­ren Zei­tungs­ko­lum­nen Golf­tipps ver­öf­fent­licht. Fünf­zig die­ser Kolum­nen wur­den in einem Buch mit dem Titel The Best of Bob­by Jones on Golf zusam­men­ge­fasst und 1996 ver­öf­fent­licht. Jones wur­de zitiert: “Hin­ter dem Ball blei­ben ist eine groß­ar­ti­ge Maxi­me. Wenn dein Kopf zu irgend­ei­nem

golf 123 15

Wenn es eine magische Bewegung im Golfschwung gibt, dann ist es diese, und sie ist ganz einfach zu machen!Wenn es eine magische Bewegung im Golfschwung gibt, dann ist es diese, und sie ist ganz einfach zu machen!



Hast du schon mal einen Ball­flug gese­hen, bei dem der Ball ziem­lich nied­rig anfängt, dann zu einem Schei­tel­punkt auf­steigt und dann flach wird, bevor er am oder in der Nähe des Ziels auf den Boden fällt? Das ist die Flug­bahn. Die Flug­bahn ist ein Flug­mus­ter des Golf­balls. Sie kann durch die