Golf 123

Golf News Besuche: Die Halbinsel

Golf News Besuche: Die Halbinsel

Golf News Besuche: Die Halbinsel

Der

Reisereporter von Golf News, Graham McKenzie, nimmt die natürliche Schönheit des Peninsula Golf Club im „Baumwollstaat“ Alabama

unter die Lupe.

Der Peninsula Golf Club an der Golfküste von Alabama ist ein gutes Beispiel dafür, was Natur und Golf zusammen bewirken können, wenn sie richtig gestaltet und gepflegt werden.

Die Kombination aus gutem Golfplatzdesign, das die reiche Flora und Fauna in der Umgebung berücksichtigt, sorgt für ein fabelhaftes Erlebnis. In einem Bundesstaat, der landesweit als Golfjuwel anerkannt ist, scheint es schade, dass er angesichts der Schönheit, der Qualität und des Wertes, den man hier genießen kann, international wenig Beachtung findet.

Golf News Besuche: Die HalbinselCypress Course 4. Bild: Peninsula Golf & Racquet ClubDie

Peninsula liegt etwa 10 Meilen vom beliebten Urlaubsort Orange Beach entfernt, der an sich schon eine Vielzahl von Attraktionen, Unterkünften, einschließlich großer Strandhäuser für Selbstversorger, sowie eine riesige Auswahl an Restaurants bietet.

Der Platz selbst ist in drei separate Neun-Loch-Plätze unterteilt, die Sie nach Belieben kombinieren können, aber nachdem Sie alle siebenundzwanzig gespielt haben, gibt es in Bezug auf Entfernung oder Schwierigkeit nicht viel zu wählen. Die Plätze Marsh, Lakes und Cypress unterscheiden sich jedoch deutlich voneinander, und das Schöne an den siebenundzwanzig Löchern ist, dass man sie abwechselnd spielen kann, so dass jeder Platz in einem tadellosen Zustand ist, zumal sich die meisten Spieler für achtzehn Löcher entscheiden.

Der von Earl Stone, einem Mann, der als Synonym für die Architektur von Golfplätzen im Süden gilt, entworfene Platz bietet 7.000 Yards von jeder Kombination von Meisterschaftsabschlägen (Abschläge Nummer eins), ist aber auch für weniger ambitionierte Golfer spielbar und angenehm zu spielen.

Die Grüns aus Bermudagras, die nach einer Woche heftiger Regenfälle auf dem Stimpmeter etwa neun Punkte erreichten, waren anspruchsvoll genug. Das eigentliche Geheimnis der Anlage ist jedoch die Einbindung in die Natur. Die Halbinsel liegt direkt neben dem Bon Secour Wildlife Preserve und schlängelt sich durch eine über 800 Hektar große, atemberaubende Landschaft.

Der Architekt hat die Wassereinlässe der Mobile Bay, die ideal für Alligatoren sind, die Zypressen, die eine Vielzahl von Vögeln wie Weißkopfseeadler beherbergen, und die bewaldeten Haine, in denen eine Vielzahl kleiner Säugetiere lebt, optimal genutzt.

Der normale Service in Bezug auf Getränke und Snacks auf dem Golfplatz kann ebenso erwartet werden wie die Gastfreundschaft der Südstaaten im Clubhaus.

The Peninsula ist nur einer von mehr als fünfzehn Plätzen, die mit dem Auto und einem Keil gut zu erreichen sind. In Kombination mit den übrigen Attraktionen der Region ist The Peninsula der ideale Ort für einen Golfurlaub.

Besuchen Sie peninsulagolfclub.com

Folgen Sie Graham auf instagram @SilverMacTravels

Quelle

Image

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

WORLD · MAHMUT · MARKETING