Golfen an der spanischen Costa de la Luz



Golfen an der spanischen Costa de la Luz Aixpress

Wenn man an den Volu­men­markt Spa­ni­sches Fest­land denkt, dann vor allem an Anda­lu­si­en und dort an die Cos­ta del Sol, also den Bereich west­lich von Mala­ga bis hin nach Gibral­tar. Aber qua­si „um die Ecke“ war­tet noch eine Küs­te. Eine, die strand­mä­ßig eigent­lich noch viel schö­ner ist… Die Cos­ta de la Luz mit Ziel­flug­ha­fen Jerez de la Fron­te­ra. Doch die spa­ni­sche Atlan­tik-Küs­te fris­tet auch nach Jahr­zehn­ten der tou­ris­ti­schen Erschlie­ßung auf dem deut­schen Mark immer noch ein gewis­ses Mauerblümchen-Dasein.
Das ist scha­de. Denn das Hin­ter­land bie­tet so vie­le tol­le Aus­flugs-Mög­lich­kei­ten. Da sind die berühm­ten weis­sen Dör­fer auf den Berg­rü­cken, Städ­te wie Cadiz, roman­ti­sche Orte wie Conil de la Fron­te­ra (und natür­lich Jerez mit sei­nen berühm­ten Sher­ry Bode­gas). Von San­lu­car de Bar­ra­me­da brach Fer­di­nand Magel­lan 1519 zur ers­ten Welt­um­seg­lung auf (also vor 500 Jah­ren). Der Natio­nal­park von Dona­na mit dem Fluss Gua­dal­qui­vir ist Uneco Welt­na­tur­er­be, und selbst Sevil­la wäre nahe genug für einen Tagesausflug.
Die Küs­te ist ein Traum für jeden Strand­läu­fer. Breit mit Dünen und sich anschlies­sen­den Kork­ei­chen­wäl­dern, oder auch mal als Steil­küs­te, wie bei Barba­te am berühm­ten Kap Tra­fal­gar, wo bei der berühm­ten Schlacht am 21. Okto­ber 1805 die bri­ti­sche Flot­te unter Admi­ral Nel­son die ver­ei­nig­te spa­nisch-fran­zö­si­sche Flot­te ver­nich­tend schlug.
Die Hotel­dich­te ist über­schau­bar. Und wegen des nicht vor­han­de­nen Platz­man­gels hat man sogar das Glück, dass die meis­ten Bau­ten nur weni­ge Stock­wer­ke hoch, aber dafür groß­zü­gig in die Brei­te ent­wor­fen wurden.
Gibt es auch Nach­tei­le bei so vie­len Vor­zü­gen…? Nun ja, der Atlan­tik ist halt nicht so warm, wie das Mit­tel­meer. Die West­win­de kön­nen manch­mal stark sein. Aber wiegt das die Vor­tei­le auf?
Ich habe für die­sen Film mal ein Nischen­seg­ment im Tou­ris­mus unter die Lupe genom­men: Golfrei­sen. Da kommt es eh nicht so auf das Baden im Meer an. Und ent­lang der Cos­ta de la Luz, vor allem rund um das tou­ris­ti­sche Zen­trum Novo Sanc­ti Petri bei Chi­c­la­na, gibt es mehr als genug schö­ne Golf­plät­ze für die Lieb­ha­ber des Sports mit dem klei­nen Ball.
Vor Jah­ren hat­te der deut­sche Tou­ris­tik­kon­zern Tho­mas Cook sich auch finan­zi­ell sehr in Novo Sanc­ti Petri enga­giert. Er war unter ande­rem Eigen­tü­mer eines direkt an der Küs­te gele­ge­nen gro­ßen Golf-Are­als mit drei 18-Loch-Golf­plät­zen. Sie soll­ten das Lock­mit­tel sein für Golf-begeis­ter­te Urlau­ber rund ums Jahr. Nicht nur im damals noch zu Tho­mas Cook gehö­ren­den Aldia­na Club, einem direk­ten Nach­barn, son­dern auch zu den Hotels, die dadurch auf den deut­schen Markt außer­halb der Kern-Som­mer­fe­ri­en­zeit hoff­ten. Denn im August ist Novo Sanc­ti Petri gut gefüllt mit Spa­ni­ern, die dort ihre Zweit­woh­nun­gen haben.
Nun wis­sen wir alle, wel­che Auf- und Ab-Stra­te­gien Tho­mas Cook in den letz­ten Jah­ren mit­ma­chen muss­te. Da gab es grö­ße­re Bau­stel­len, als ein Golf-Are­al an der Atlan­tik­küs­te. Viel Tafel­sil­ber muss­te ver­kauft wer­den. Heu­te ist Tho­mas Cook „nur“ noch ein Ver­an­stal­ter, der sei­ner alten Lie­be zum Ort treu geblie­ben ist.
Und nach­dem Aldia­na nach vie­len Wir­run­gen und Irrun­gen auch wie­der stär­ker an Ober­ur­sel ange­dockt ist, gibt es neben dem Club vor allem auch wie­der das reno­vier­te Ibe­ro­star Anda­lu­cia Playa als Heim­statt für deut­sche Urlau­ber, die im Urlaub bei­des ver­bin­den wol­len: Spa­ni­en mit traum­haf­tem Beach und Golf­spie­len oder Golf­ler­nen auf schö­nen (und für Spa­ni­en recht preis­wer­ten) Plätzen.
Ich habe für mei­nen Film so eine Grup­pe beglei­tet. Blu­ti­ge Anfän­ger und schon begeis­ter­te Golfer

https://​www​.tho​mas​cook​.de/​h​o​t​e​l​s​/​2​2​6​3​7​-​i​b​e​r​o​s​t​a​r​-​a​n​d​a​l​u​c​i​a​-​p​l​a​y​a​.​h​tml
https://​www​.aldia​na​.com/​d​e​-​d​e​/​a​n​d​a​l​u​s​i​e​n​-​2​335
http://​www​.club​golfre​al​no​vo​sanc​ti​pe​tri​.com/​i​n​d​e​x​.​p​h​p​?​l​n​g​=de

Golf,Golfspielen,Costa de la Luz,Spanien,Novo Sancti Petri,Iberostar Andalucia Playa,Aldiana Club Andalusien,Cadiz,Jerez,Thomas Cook,Jürgen Drensek,Aixpress,wasmitreisen

Tra­vel & Events: %Video­Cap­ti­ons%

2 thought on “Golfen an der spanischen Costa de la Luz”

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN