Golfunterricht – Wer braucht ihn?



golf 123 06

Brau­che ich wirk­lich Golf­un­ter­richt? Klar, Pro­fi­gol­fer haben Trai­ner, Aus­bil­der und stän­di­gen Unter­richt. Aber sie brau­chen sie, oder? Mit dem zuneh­men­den Kön­nen, das auf der PGA Tour gezeigt wird, sind Golf­stun­den nicht nur eine gute Idee, son­dern eine Not­wen­dig­keit gewor­den. Aber sind sie wirk­lich not­wen­dig für den Durch­schnitts­gol­fer, der nur am Wochen­en­de auf den Platz geht?

Alle Gol­fe­rin­nen und Gol­fer auf dem Platz haben eines gemein­sam: Sie wol­len län­ge­re Schlä­ge machen und nied­ri­ge­re Punkt­zah­len errei­chen. Um das zu errei­chen, fragt der Durch­schnitts­gol­fer fast jeden nach kos­ten­lo­sen Golf­tipps. Solan­ge die­se Per­son einen bes­se­ren Schwung hat, glau­ben sie fest dar­an, dass sie ihnen etwas bei­brin­gen kann. Aber ler­nen sie wirk­lich die rich­ti­gen Tech­ni­ken oder ler­nen sie nur, die Feh­ler ande­rer zu kopieren?

Wenn du für pro­fes­sio­nel­len Golf­un­ter­richt bei einem PGA Pro bezahlst, bedeu­tet das nicht nur, dass du dein Spiel ernst nimmst, son­dern auch, dass du dei­nen Golf­schwung fast garan­tiert ver­bes­sern wirst, wenn du dabei bleibst. Das bedeu­tet näm­lich, dass der durch­schnitt­li­che Gol­fer mehr Zeit damit ver­brin­gen muss, sei­nen Golf­schwung zu üben, und dass er tat­säch­lich zur Golf­stun­de mit dem Pro erschei­nen muss. Das allein ist wahr­schein­lich schon mehr Übung, als du jemals allei­ne bekom­men würdest.

Golf­un­ter­richt ist wich­tig, wenn du bes­ser Golf spie­len willst. Du bekommst nicht nur Ein­zel­un­ter­richt von einem Pro, der weiß, wie du dei­nen Golf­schwung ver­bes­sern kannst, der dir bei der Aus­wahl der rich­ti­gen Schlä­ger hilft und dir zeigt, wie du dein kur­zes Spiel ver­bes­sern und den Ball ins Loch brin­gen kannst, son­dern du lernst auch mehr über die Eti­ket­te des Spiels und wie du schnel­ler spie­len und das Tem­po auf dem Platz hal­ten kannst. Das Spiel­tem­po ist auf den meis­ten Golf­plät­zen im gan­zen Land zu einem gro­ßen Pro­blem gewor­den. Wenn du Golf­un­ter­richt nimmst, kannst du dein Spiel und dei­ne Eti­ket­te ver­bes­sern, was zumin­dest bis zu einem gewis­sen Grad dazu bei­tra­gen soll­te, die­ses Pro­blem zu lösen.

Der gro­ße Vor­teil des Golf­un­ter­richts ist, dass du end­lich zu der Per­son wirst, die von allen nach Golf­tipps gefragt wird. Du wirst der­je­ni­ge sein, von dem alle den­ken, dass er den bes­se­ren Golf­schwung hat und dem sie nach­ei­fern wol­len. Golf­un­ter­richt zahlt sich wirk­lich aus – für dich und alle anderen.



Source by Kevin Wylie

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 13

Golf-Urlaubspakete – 5 Tipps für die Wahl des perfekten Golf-UrlaubsGolf-Urlaubspakete – 5 Tipps für die Wahl des perfekten Golf-Urlaubs



Egal, ob du selbst eine Golfrei­se machen willst oder mit Freun­den und Fami­lie allein, du hast eine gro­ße Aus­wahl an Pake­ten. Du kannst alles, was du brauchst, mit einem ein­zi­gen Kauf bekom­men. Das Tol­le an Golf­ur­laubs­pa­ke­ten ist, dass es sie über­all auf der Welt in ver­schie­de­nen Preis­klas­sen gibt. Es ist

golf 123 20

Beste Golfschwung-Tipps aufgedecktBeste Golfschwung-Tipps aufgedeckt



Um Golf zu spie­len, brauchst du eine gute Hand-Augen-Koor­di­na­ti­on, Balan­ce, ath­le­ti­sche Fähig­kei­ten und Krea­ti­vi­tät. Die größ­ten Sor­gen der Gol­fe­rin­nen und Gol­fer sind heu­te vor allem Inkon­stanz, gefolgt von Sli­cing und Distanz. Wege zu fin­den, um dein Golf­spiel zu ver­bes­sern, und das Gelern­te dann anzu­wen­den und zu üben, ist der bes­te