Golfzubehör, das jeder Golfer haben sollte



golf 123 02

Golf ist ein belieb­ter Sport in Groß­bri­tan­ni­en, so beliebt, dass es eine gro­ße Indus­trie gibt, die sich mit Golf­aus­rüs­tung und ‑zube­hör beschäf­tigt. Vie­le die­ser Arti­kel sind unver­zicht­bar, wie z. B. Golf­schlä­ger und Golf­ta­schen, wäh­rend ande­re eher als unwe­sent­lich ange­se­hen wer­den. Dabei han­delt es sich wahr­schein­lich um Zube­hör, das Gol­fe­rin­nen und Gol­fer nicht unbe­dingt brau­chen, das ihnen aber auf dem Platz hel­fen kann oder ein­fach nur Spaß macht, wie z. B. ori­gi­nel­le Golfschlägerhüllen.

Eines der wich­tigs­ten Golf­zu­be­hör­tei­le ist für vie­le ihre Golf­ta­sche. Vie­le Golf­ta­schen wer­den als ein­fa­che Tasche gelie­fert, die auf­recht steht. Man­che haben jedoch zwei aus­klapp­ba­re Bei­ne, mit denen du dei­ne Tasche abstel­len kannst und die sie sta­bi­ler machen, damit sie bei star­kem Wind nicht umge­sto­ßen wird. Die nächs­te Stu­fe ist ein Trol­ley-Auf­satz. Man­che Trol­leys kön­nen teu­er sein, aber vie­le von ihnen sind inzwi­schen bat­te­rie­be­trie­ben. Vie­le älte­re Men­schen emp­fin­den das Golf­spie­len mit einem bat­te­rie­be­trie­be­nen Trol­ley als weni­ger anstren­gend, da sie nicht mehr eine gro­ße Tasche mit einem gan­zen Satz Golf­schlä­ger mit sich her­um­tra­gen müssen.

Neben Golf­ta­schen und Trol­leys haben vie­le Gol­fe­rin­nen und Gol­fer noch ande­res Zube­hör, wie z. B. Golf­schuh­taschen, in denen du dei­ne Golf­schu­he bequem auf­be­wah­ren kannst, wenn du nicht spielst, und die dir die Suche nach ihnen erspa­ren, wenn du spie­len willst. Regen­schir­me für den Golf­sport sind seit jeher beliebt. Sie sind meist über­di­men­sio­niert und eig­nen sich per­fekt, um sowohl dich als auch dei­ne Golf­ta­sche zu schüt­zen und zu ver­hin­dern, dass dei­ne Schlä­ger nass werden.

Es gibt auch klei­ne­re Acces­soires, die dir auf dem Golf­platz hel­fen kön­nen. Es gibt spe­zi­el­le Tees zu kau­fen, die den Kon­takt mit dem Ball mini­mie­ren. Das ist etwas, was Gol­fe­rin­nen und Gol­fer errei­chen wol­len, denn je weni­ger der Ball das Tee berührt, des­to sau­be­rer wird ihr Abschlag. Damit du den Ball bes­ser tref­fen kannst, kannst du auch neue, indi­vi­du­el­le Grif­fe für dei­ne Schlä­ger kau­fen. Die meis­ten Golf­pro­fis fer­ti­gen indi­vi­du­el­le Grif­fe an, die per­fekt zu dei­nem Schwung pas­sen, und es kann eini­ge Zeit dau­ern, bis sie rich­tig sit­zen. Vie­le Club-Pro­fes­sio­nals oder Golf­shops hel­fen dir dabei, die opti­ma­le Leis­tung aus dei­nen Schlä­gern her­aus­zu­ho­len und pas­sen dei­ne neu­en Grif­fe für dich an.



Source by Phil­lip Adams-Wright

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 04

Die Anatomie des Aufschneidens des GolfballsDie Anatomie des Aufschneidens des Golfballs



Um einen Golf­ball zu sli­den (einem Rechts­hän­der einen Ball­flug von links nach rechts zu ermög­li­chen), musst du den Golf­ball so schla­gen, dass er sich im Uhr­zei­ger­sinn dreht. Je dra­ma­ti­scher die Dre­hung, des­to dra­ma­ti­scher oder schlech­ter ist der Golf-Sli­ce. In die­sem Arti­kel gehe ich vom Schwung und der Per­spek­ti­ve eines Rechts­hän­ders aus.

golf 123 06

Golfer-Selbstgespräche für eine positive mentale Einstellung, Motivation und GolfverbesserungGolfer-Selbstgespräche für eine positive mentale Einstellung, Motivation und Golfverbesserung



Selbst­ge­sprä­che sind ent­schei­dend für den Erfolg eines jeden Gol­fers. Wenn du im Golf­sport mehr errei­chen willst, musst du ler­nen, posi­tiv mit dir selbst zu reden. Hier ist der Grund dafür. Dei­ne Selbst­ge­sprä­che und die Wor­te, die du benutzt, sagen dei­nem Unter­be­wusst­sein, wor­auf es sich kon­zen­trie­ren soll. Das wie­der­um erzeugt men­ta­le