Öffentliche Plätze bieten landschaftlich reizvolles und herausforderndes Golf entlang der Küste Oregons



golf 123 07

In Ore­gon kann der Früh­ling viel Regen und wenig Golf bedeu­ten, es sei denn, du weißt, wo du Regen­wet­ter­plät­ze fin­dest. Aber wenn die Son­ne end­lich durch die Wol­ken bricht, ist die Küs­te von Ore­gon einer der bes­ten Orte, um im Früh­ling und Som­mer anspruchs­vol­les und schö­nes Golf zu spielen.

Eini­ge der Golf­plät­ze an der Küs­te die­ses Bun­des­staa­tes sind wirk­lich spek­ta­ku­lär, mit Löchern am Meer, bewal­de­ten Hügeln, herr­li­chen Aus­sich­ten und win­di­gen Her­aus­for­de­run­gen, und vie­le sind für die Öffent­lich­keit zugäng­lich. Vie­le von ihnen sind öffent­lich zugäng­lich. Die meis­ten bie­ten ermä­ßig­te Zei­ten an, so dass Gol­fer, die sich aus­ken­nen, selbst auf den teu­ers­ten Plät­zen für wenig Geld spie­len können.

Die öffent­li­chen Golf­plät­ze an der Küs­te von Ore­gon sind zum Teil spek­ta­ku­lär: Du fin­dest dort Plät­ze, die von welt­be­kann­ten Gol­fern ent­wor­fen wur­den, einen ein­zig­ar­ti­gen Golf­platz im alten Stil und einen Platz, der mit Peb­b­le Beach und Spy­glass Hill kon­kur­rie­ren kann, sowie ein paar Städ­te, die sich her­vor­ra­gend zum Gol­fen eignen.

Ore­gons Strand­re­sorts, zahl­rei­che Hotels und Feri­en­häu­ser machen die Küs­te zu einem tol­len Gebiet für alle, die ein Golf­wo­chen­en­de ver­brin­gen möch­ten; eini­ge befin­den sich in Gegen­den, in denen es nur eine kur­ze Fahrt zu drei oder vier guten Plät­zen ist. Auch für Golf spie­len­de Paa­re gibt es vie­le roman­ti­sche Orte zum Verweilen.

Die Green­fees für eine Run­de Golf an der Küs­te von Ore­gon rei­chen von 6 bis 225 Dol­lar pro Spiel; in die­sem Gebiet gibt es vie­le Plät­ze zu mode­ra­ten Prei­sen, aber auch eini­ge der teu­ers­ten des Staa­tes. Ermä­ßig­te Tari­fe sind ver­füg­bar; erkun­di­ge dich Der Nord­west-Gol­fer von KiKi Can­niff für Zei­ten und Jah­res­zei­ten. Von Nor­den nach Süden fin­dest du in fol­gen­den Küs­ten­städ­ten öffent­li­che Golf­plät­ze: Gear­hart, Sea­si­de, Man­za­ni­ta, Till­a­mook, Nes­ko­win, Lin­coln City, Glen­e­den Beach, New­port, Tole­do, Wald­port, Flo­rence, Reed­sport, North Bend, Coos Bay, Ban­don und Gold Beach.

In Gear­hart gibt es zwei öffent­li­che Golf­plät­ze. Dazu gehö­ren der ältes­te Platz des Bun­des­staa­tes, der 1892 eröff­net wur­de, und ein schnel­ler 9‑Loch-Platz; bei­des sind Ganz­jah­res­plät­ze, auf denen du auch bei schlech­tem Wet­ter gut spie­len kannst. In Sea­si­de befin­det sich das zwei­te Grün des Sea­si­de Golf Clubs nur 100 Meter vom Pazi­fik ent­fernt. In Man­za­ni­ta fin­dest du einen gut gepfleg­ten 9‑Loch-Platz mit baum­ge­säum­ten Fair­ways, auf dem du einen son­ni­gen Nach­mit­tag ver­brin­gen kannst.

In Till­a­mook gibt es zwei rela­tiv fla­che öffent­li­che Golf­plät­ze; einer bie­tet ein schnel­les 9‑Loch-Spiel und der ande­re ist ein 18-Loch-Platz mit herr­li­cher Aus­sicht. In Rich­tung Süden wird der Nes­ko­win-Platz im Win­ter über­flu­tet, aber des­halb ist er den gan­zen Som­mer über so saf­tig und grün; spar dir die­sen Platz für die spä­te­re Sai­son auf. Der Kasi­no­platz in Lin­coln City hat es in sich und für Regen­ta­ge gibt es im Ober­ge­schoss über dem Pro Shop einen High Defi­ni­ti­on Golf Simulator.

Ent­lang der zen­tra­len Küs­te von Ore­gon kön­nen Gol­fer auf dem spek­ta­ku­lä­ren Salishan Golf Links in Glen­e­den Beach spie­len, eine Run­de Golf inmit­ten der Wäl­der auf dem Aga­te Beach Cour­se in New­port genie­ßen, ein ruhi­ges Fami­li­en­spiel in Wald­port spie­len und wenn sich der Nebel über die Küs­te legt, kön­nen sie die 7 Mei­len ins Lan­des­in­ne­re fah­ren, wo der Tole­do Cour­se oft die Mög­lich­keit bie­tet, in der Son­ne zu spielen.

Flo­rence hat sowohl einen von Rees Jones ent­wor­fe­nen öffent­li­chen Golf­platz als auch einen Golf­platz, der auf hüge­li­gen Sand­dü­nen gebaut ist; bei­de bie­ten das gan­ze Jahr über anspruchs­vol­les Golf. Es gibt einen rela­tiv fla­chen Som­mer­platz in Reed­sport, einen 18-Loch-Ganz­jah­res­platz in North Bend und zwei inter­es­san­te Plät­ze in Coos Bay. Der ers­te, der Sun­set Bay Golf Cour­se, liegt direkt öst­lich der Bay Bridge; der Wat­son Ranch Golf Cour­se befin­det sich auf dem Gelän­de des alten Coos Coun­try Club und ver­fügt über einen Wohn­mo­bil­stell­platz für rei­sen­de Golfer.

Ban­don ist die Köni­gin der Küs­te mit drei öffent­li­chen Golf­plät­zen – Ban­don Cros­sing, Ban­don Dunes und Ban­don Face. Ban­don Cros­sing wur­de 2007 eröff­net, Ban­don Dunes 1999, und Ban­don Face gibt es seit 1929. Der Ban­don Face Golf­platz war ursprüng­lich unter dem Namen Ban­don Golf Links bekannt und ist der ein­zi­ge Golf­platz in den USA, auf dem man so spie­len kann wie die frü­hen Gol­fer: mit ech­ten Hick­ory-Schlä­gern und ech­ten Guttapercha-Bällen.

Am süd­li­chen Ende der Küs­te von Ore­gon liegt Gold Beach, ein von John Zol­ler ent­wor­fe­ner Ganz­jah­res­platz mit viel Was­ser, um dei­ne Treff­si­cher­heit zu tes­ten, und gele­gent­li­chem Wild, das über die Fair­ways wandert.

War­um also nicht die Küs­te von Ore­gon in Betracht zie­hen, wenn die Meteo­ro­lo­gen das nächs­te Mal ein son­ni­ges Wochen­en­de vor­her­sa­gen? Mit sech­zehn Städ­ten, die öffent­li­ches Golf anbie­ten, der unend­li­chen Schön­heit des Pazi­fi­schen Oze­ans, vie­len Akti­vi­tä­ten für die gan­ze Fami­lie und der ent­spann­ten Atmo­sphä­re der Küs­ten­städ­te Ore­gons wird jeder eine gute Zeit haben.



Source by KiKi Can­niff

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 13

Die Angst vor dem Golfschwung führt zu Schulterbelastungen, die die Schwungfähigkeiten einschränken. Kern-Atem-Bewusstseins-FixDie Angst vor dem Golfschwung führt zu Schulterbelastungen, die die Schwungfähigkeiten einschränken. Kern-Atem-Bewusstseins-Fix



Ich möch­te Gol­fern die Mög­lich­keit geben, ihre Schwung­me­cha­nik und ihr Spiel zu ver­bes­sern, indem sie Ruhe und Spiel aus einer Zone/­Zen-Ker­natem­wahr­neh­mung her­aus trai­nie­ren, in der es kei­nen Stress gibt. Um eine Zone/­Zen-Emp­fin­dungs­fä­hig­keit zu bil­den, muss man sich wäh­rend des Übens und Spie­lens der Schwung­me­cha­nik des Golf­schlä­gers auf den Ker­natem kon­zen­trie­ren,

golf 123 12

Buchbesprechung – Dr. Bob Rotellas “Der Golf deiner TräumeBuchbesprechung – Dr. Bob Rotellas “Der Golf deiner Träume



Dr. Bob Rotel­la wählt mit “Golf dei­ner Träu­me” einen etwas ande­ren Ansatz. Anstatt sich wie in sei­nem Best­sel­ler “Golf ist kein per­fek­tes Spiel” auf die men­ta­le Sei­te des Spiels zu kon­zen­trie­ren, gibt er den Lese­rin­nen und Lesern das nöti­ge Hand­werks­zeug an die Hand, um einen Trai­ner oder Men­tor zu fin­den,