Pine Valley Golf Club, Clementon, NJ Bewertung



golf 123 07

Der Pine Val­ley Golf Club befin­det sich in Phil­adel­phia und gilt als einer der bes­ten Golf­clubs in die­ser Gegend. Der Platz wur­de 1918 gebaut und hat 18 Löcher. Es dau­er­te fast 3 Jah­re, bis ein Spie­ler eine Run­de mit 70 Schlä­gen schaff­te, und das Spie­len auf die­sem Platz gilt als ulti­ma­ti­ver Test für die Golf­spie­ler. Die Geschich­te besagt, dass Crump vie­le sei­ner Grund­stü­cke ver­kauf­te, um die­sen Platz zu bekom­men, und dass er ihn zu einem 18-Loch-Platz machen woll­te. Er starb jedoch, als der Golf­platz nur 14 Löcher hat­te. Sein Traum wur­de erst nach sei­nem Tod wahr. Wenn du nur ein paar Minu­ten auf dem Platz ver­bringst, wirst du ver­ste­hen, war­um er “die ulti­ma­ti­ve Prü­fung” genannt wird. Die Über­gän­ge zwi­schen den Front Nine und den Back Nine sind ein wenig ver­wir­rend und doch hat der Platz Platz Platz für die Wan­de­rer und Rei­ter, um das Spiel in vier Stun­den zu been­den. Schwar­ze, blaue, wei­ße und gol­de­ne Abschlä­ge wer­den ver­wen­det, um alle Spiel­stär­ken zu berücksichtigen.

Der Pine Val­ley Golf Club hat den Ruf, selbst einem Mit­glied, das seit 56 Jah­ren dort spielt, Angst ein­zu­ja­gen. Die Spie­ler sind ner­vös und gespannt dar­auf, was im nächs­ten Spiel pas­sie­ren wird. Es ist ein Platz, auf dem der Kampf zwi­schen dem Men­schen und der unbe­rühr­ten Land­schei­be statt­fin­det. Nicht jeder, der Golf spielt, kann Mit­glied in die­sem Club wer­den. Der Club wählt sei­ne Mit­glie­der selbst aus. Die Grund­la­ge, auf der das Aus­wahl­ver­fah­ren abläuft, ist nicht bekannt. Auf der Mit­glie­der­lis­te des Golf­plat­zes fin­den sich vie­le berühm­te Per­sön­lich­kei­ten wie Bush, Tiger Woods und vie­le andere.

Das Mot­to der Mit­ar­bei­ter im Pine Val­ley Golf Club ist es, den Spie­lern das bes­te Golf­erleb­nis zu bie­ten. Die Mit­ar­bei­ter machen den Spie­lern klar, dass kein ande­rer Ort so ein­la­dend ist wie die­ser Club. Die Funk­ti­ons­wei­se des Clubs ist mehr Fik­ti­on als Tat­sa­che, denn die Mit­glied­schaft ist beschränkt und ohne Mit­glieds­kar­te ist der Zutritt zum Club nicht möglich.

Pro und Contra

Pro

a) Gemüt­li­ches, gut aus­ge­stat­te­tes und kom­for­ta­bles Club­haus mit Ser­vice­bar, Pro Shop und Übungsgrün.

b) Freund­li­ches Per­so­nal und her­vor­ra­gen­de Platzbedingungen

c) Offe­ne Fair­ways und über­schau­ba­re Lochlänge

d) Dri­ving Ran­ge ist vorhanden

e) Er hat mehr Welt­klas­se-Löcher als ande­re Plätze

f) Feins­te Samm­lung von Zwei- und Drei­schuss­lö­chern, Ein-Schuss-Löchern und Drei-Loch-Start und Ziel

g) Der Platz hat eine sehr begrenz­te Anzahl von Mit­glie­dern, was ihn ruhi­ger macht.

Nach­tei­le

a) Es gibt kei­ne kla­re Mög­lich­keit, eine Mit­glied­schaft im Pine Val­ley Golf Club zu bekom­men. Man muss ein Pro­fi sein, um sie zu bekom­men, und die Ein­la­dung erfolgt in Form eines Telefonanrufs.

b) Der Club ist für die Öffent­lich­keit unerreichbar

Fazit

Für vie­le Pro­fis hat das Spie­len im Pine Val­ley Golf Club immer etwas Viri­les. Der Platz ist sehr berühmt und die Leu­te betrach­ten das Spie­len auf ihm als den ulti­ma­ti­ven Test ihrer Golf­küns­te. Die Mit­glie­der­lis­te besteht nur aus pro­fes­sio­nel­len Spie­lern. Wenn du das Glück hast und Pro­fi genug bist, um auf die­sem Platz zu spie­len, dann genießt du das, was man als die nächs­te Stu­fe des Golf­sports bezeichnet.



Source by Per­zi­na E Munroe

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 20

Fünf Golfplätze, zu denen es sich lohnt zu reisenFünf Golfplätze, zu denen es sich lohnt zu reisen



Golf, so wie wir es ken­nen, wur­de Mit­te des 15. Jahr­hun­derts in Schott­land erfun­den. Es ist ein Sport vol­ler Geschich­te, Tra­di­ti­on und Legen­den. Erst im spä­ten 18. Jahr­hun­dert fand Golf sei­nen Weg nach Ame­ri­ka. Wenn du ein Fan die­ses Sports bist, kann eine Rei­se zu Golf­plät­zen eine auf­re­gen­de Art sein,