Q1 Finanzberichte: Callaway und Acushnet



Q1 Financial Reports


Q1 Finanzberichte: Callaway und Acushnet – Die wichtigsten Erkenntnisse

  • Cal­la­way erzielt in Q1 einen Umsatz von über $1 Mil­li­ar­de und einen Net­to­ge­winn von fast $87 Millionen
  • Acush­net erreicht in Q1 einen Umsatz von $606 Mil­lio­nen und einen Net­to­ge­winn von $81 Millionen
  • Cal­la­way erreicht im März einen Rekord­markt­an­teil von 22 Pro­zent bei Golfbällen
  • Tit­leist-Ball­ver­käu­fe in Q1 auf­grund von Roh­stoff­man­gel rückläufig

Die Finanz­be­rich­te von Cal­la­way und Acush­net für das ers­te Quar­tal wur­den ver­öf­fent­licht und wie immer steckt der Teu­fel im Detail.

Auf den ers­ten Blick sieht es so aus, als ob Cal­la­way Acush­net in den Schat­ten stellt, denn der Quar­tals­um­satz über­stieg die 1 MILLIARDEN Dol­lar, ver­gli­chen mit “nur” 606 Mil­lio­nen Dol­lar für Acush­net. Wenn man etwas tie­fer ein­taucht, was wir ger­ne tun, sieht man zwei Unter­neh­men, die sich auf unter­schied­li­chen Wegen befinden.

Cal­la­way wan­delt sich zu einem Golf-Life­style- und Unter­hal­tungs­rie­sen, wäh­rend Acush­net sein tra­di­tio­nel­les Golf­ge­schäft wei­ter per­fek­tio­niert. Der Unter­schied zwi­schen den bei­den Gigan­ten des Golf­sports ist eben­so groß wie groß. Aber wenn man die sprich­wört­li­che Zwie­bel abzieht, könn­te man fest­stel­len, dass die bei­den Unter­neh­men sich ähn­li­cher sind als sie sich unterscheiden.

Doch bevor wir ein­tau­chen, ist es Zeit für unse­ren Stan­dard-Dis­c­lai­mer. Wir sind kei­ne Finanz­ex­per­ten oder Anla­ge­be­ra­ter und behaup­ten auch nicht, dass wir es sind. Wir sind Leu­te, die Golf lie­ben – sowohl das Spiel als auch das Geschäft – und wir lesen gerne.

Nach­dem das geklärt ist, lasst uns eintauchen.

Q1 Finanzberichte: Callaway

Wenn du nicht Musk oder Bezos heißt, soll­ten 1,04 MILLIARDEN Dol­lar Quar­tals­um­satz dei­ne Welt erschüt­tern. Cal­la­way scheint auf jeden Fall zufrie­den damit zu sein.

“Ich freue mich, über einen sehr star­ken Jah­res­be­ginn berich­ten zu kön­nen, zu dem alle drei Geschäfts­be­rei­che bei­getra­gen haben”, sagt Cal­la­way-CEPO Chip Bre­wer. “Der Gesamt­um­satz ist im Ver­gleich zum Vor­jahr um 60 Pro­zent gestiegen.”

Der Anstieg um 60 Pro­zent ist mit einem klei­nen Stern­chen ver­se­hen. Cal­la­way fusio­nier­te am 8. März mit Top­golfth des letz­ten Jah­res, so dass die Zah­len für Q1 2021 weni­ger als einen Monat Top­golf-Umsatz ent­hiel­ten. In die­sem Jahr trug Top­golf im gesam­ten Quar­tal 322 Mil­lio­nen US-Dol­lar zum Gesamt­um­satz von Cal­la­way bei.

Q1 Finanzberichte

Außer­dem mel­det Cal­la­way einen Net­to­ge­winn von fast 87 Mil­lio­nen Dol­lar für das ers­te Quar­tal. Das ist ein enor­mer Rück­gang gegen­über dem Gewinn von 272 Mil­lio­nen Dol­lar im letz­ten Jahr, aber die­se Zahl ist durch die nicht zah­lungs­wirk­sa­me Über­nah­me von Top­golf auf­ge­bläht. Lässt man die Über­nah­me außer Acht, ist der Gewinn trotz des höhe­ren Umsat­zes immer noch um etwa 7 Mil­lio­nen Dol­lar nied­ri­ger als im Vor­jahr. Die­ser Rück­gang ist ver­ständ­lich, denn Lie­fer­ket­ten­pro­ble­me und Ver­sand­kos­ten machen den Finanz­ab­tei­lun­gen auf der gan­zen Welt wei­ter­hin das Leben schwer.

Der Topgolf-Effekt

Die Über­nah­me von Top­golf im letz­ten Jahr bringt Cal­la­way in sei­ne eige­ne Golf-Stra­to­sphä­re. Das Unter­neh­men geht davon aus, dass Top­golf allein im Jahr 2022 einen Umsatz von mehr als 1,56 MILLIARDEN USD erwirt­schaf­ten wird, und das ist kei­ne Luzer­ne, mein Freund. Die 322 Mil­lio­nen Dol­lar im ers­ten Quar­tal sind ein schö­ner Zuwachs gegen­über den Zah­len von Top­golf vor der Pan­de­mie 2019, obwohl das Jahr 2022 auf­grund der Omic­ron-Vari­an­te einen lang­sa­men Start hatte.

Cal­la­way sagt, dass die Besu­cher­zah­len stei­gen, eben­so wie die Buchun­gen für Son­der­ver­an­stal­tun­gen und Unter­neh­men. Im ers­ten Quar­tal wur­den zwei neue Ein­rich­tun­gen eröff­net: ein von Cal­la­way betrie­be­nes Zen­trum in Süd­ka­li­for­ni­en und ein Fran­chise-Stand­ort in Deutsch­land. Cal­la­way geht davon aus, dass in die­sem Jahr 11 neue Ein­rich­tun­gen in den USA eröff­net wer­den, fünf davon vor­aus­sicht­lich im vier­ten Quartal.

1652392554 657 Q1 Finanzberichte Callaway und Acushnet

Dar­über hin­aus plant Cal­la­way, in die­sem Jahr min­des­tens 8.000 Dri­ving Ran­ge Bays mit der Top­tracer-Tech­no­lo­gie auszustatten.

Merk­wür­di­ger­wei­se waren die Gewin­ne von Top­golf trotz der gro­ßen Umsatz­zah­len ver­gleichs­wei­se gering. Der Umsatz von 322 Mil­lio­nen Dol­lar trug nur 6,5 Mil­lio­nen Dol­lar zum Ergeb­nis bei, was einer Gewinn­span­ne von nur zwei Pro­zent ent­spricht. Zwei­fel­los tru­gen die Kapi­tal­kos­ten für die neu­en Spiel­stät­ten und die Bedie­nung der Akqui­si­ti­ons­schul­den zu die­ser rela­tiv nied­ri­gen Gewinn­span­ne bei.

Q1 Finanzbericht: Schläger, Bälle und Bekleidung

Cal­la­way hat im ers­ten Quar­tal Golf­schlä­ger und ‑bäl­le im Wert von über 468 Mil­lio­nen US-Dol­lar ver­kauft, was einem Anstieg von 24 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr ent­spricht. Der Umsatz mit Golf­schlä­gern belief sich auf 370 Mil­lio­nen US-Dol­lar (plus 17 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr), der mit Golf­bäl­len auf fast 98 Mil­lio­nen US-Dol­lar. Das sind 37 Pro­zent mehr als im letz­ten Jahr. Außer­dem zitiert Cal­la­way Zah­len von Golf Data­tech, die zei­gen, dass der Markt­an­teil bei Bäl­len im März mit 22 Pro­zent ein All­zeit­hoch erreicht hat.

Q1 Finanzberichte

Und weil du es wis­sen willst: Die Gewinn­mar­ge von Cal­la­way bei Golf­aus­rüs­tung liegt im ers­ten Quar­tal bei 21,5 Pro­zent. Das ist ein gan­zer Pro­zent­punkt weni­ger als in Q1 des letz­ten Jahres.

Der Bereich Beklei­dung, Aus­rüs­tung und Sons­ti­ges (Taschen, Hand­schu­he, Zube­hör) trug mit einer Gewinn­mar­ge von fast 11 Pro­zent wei­te­re 250 Mil­lio­nen US-Dol­lar zum Umsatz bei. Der Umsatz mit Beklei­dung stieg um 45 Pro­zent, wäh­rend Gear und Other um 29 Pro­zent zuleg­ten. In die­sen Zah­len ist ein Ver­lust von 4 Mil­lio­nen US-Dol­lar ent­hal­ten, nach­dem Cal­la­way das Ein­zel­han­dels­ge­schäft von Jack Wolfs­kin in Russ­land auf­grund des Russ­land-Ukrai­ne-Krie­ges ein­ge­stellt hat.

Cal­la­way geht davon aus, dass die­ses Seg­ment im Jahr 2022 einen Umsatz von 1 Mil­li­ar­de US-Dol­lar errei­chen wird.

Und weil du es wis­sen willst: Cal­la­way hat im ers­ten Quar­tal 17,5 Mil­lio­nen Dol­lar für For­schung und Ent­wick­lung aus­ge­ge­ben, das sind etwa 1,6 Pro­zent des Umsat­zes. Die Vertriebs‑, Ver­wal­tungs- und Gemein­kos­ten – wie fixe und varia­ble Gemein­kos­ten, Pro­vi­sio­nen, Gehäl­ter, Ver­sand und Mar­ke­ting – belie­fen sich auf 243 Mil­lio­nen Dol­lar oder 23 Pro­zent des Umsatzes.

1652392555 200 Q1 Finanzberichte Callaway und Acushnet

Q1 Finanzberichte: Acushnet

Getreu sei­ner Geschich­te ver­öf­fent­licht Acush­net kei­ne groß­ar­ti­gen Schlag­zei­len in sei­nen Finanz­be­rich­ten. Acush­net erziel­te im ers­ten Quar­tal einen Umsatz von 606 Mil­lio­nen US-Dol­lar, was einem leich­ten Anstieg von 4,3 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr entspricht.

Dar­über hin­aus gibt Acush­net an, dass der Quar­tals­ge­winn von 81 Mil­lio­nen US-Dol­lar im Ver­gleich zum Vor­jahr um fast fünf Pro­zent gesun­ken ist. Hin­zu kommt, dass der Umsatz in den USA um 4,4 Pro­zent gesun­ken ist, weil weni­ger Bäl­le und weni­ger Taschen, Hüte und ande­re Aus­rüs­tungs­ge­gen­stän­de ver­kauft wurden.

Nennt es die Gei­ßel der Lieferkette.

Acushnet Q3 Finanzbericht

Im Ein­zel­nen sind die Tit­leist-Ball­ver­käu­fe auf­grund von Roh­stof­feng­päs­sen welt­weit um 5,6 Pro­zent (rund 10,6 Mio. USD) zurück­ge­gan­gen. Der Umsatz mit Zahn­rä­dern ging um fast 5 Mil­lio­nen US-Dol­lar zurück, eben­falls auf­grund von Pro­ble­men in der Lieferkette.

Aus­ge­hend von den bei­den Berich­ten und Cal­la­ways 37-pro­zen­ti­gem Anstieg der Ball­ver­käu­fe kann man mit Fug und Recht behaup­ten, dass Cal­la­way sei­ne Lie­fer­ket­te bes­ser in den Griff bekom­men hat.

Spezifische Segmente

Der Umsatz mit Tit­leist-Schlä­gern stieg im ers­ten Quar­tal um 3,2 Pro­zent auf 161 Mil­lio­nen USD. Die­ser Anstieg ist auf die neu­en Vokey SM9-Wed­ges zurück­zu­füh­ren, die im ers­ten Quar­tal auf den Markt kamen, sowie auf die neu­en Eisen der T‑Serie, die im vier­ten Quar­tal des ver­gan­ge­nen Jah­res ein­ge­führt wur­den. Die Ver­käu­fe von Metall­höl­zern waren rück­läu­fig, da die aktu­el­len Model­le in ihr zwei­tes Jahr gehen, wäh­rend Acush­net sagt, dass Lie­fer­ver­zö­ge­run­gen und Eng­päs­se in der Lie­fer­ket­te eben­falls dazu bei­getra­gen haben.

1652392555 116 Q1 Finanzberichte Callaway und Acushnet

Wie bereits erwähnt, sank der Umsatz mit Bäl­len im Ver­gleich zum Vor­jah­res­quar­tal um 5,6 Pro­zent und erreich­te 164 Mil­lio­nen US-Dollar.

Her­aus­for­de­run­gen in der Lie­fer­ket­te führ­ten auch zu einem Umsatz­rück­gang von 17 Pro­zent bei der Golf­aus­rüs­tung, ins­be­son­de­re bei Taschen und Hüten. Die­ser Rück­gang wur­de teil­wei­se durch höhe­re Ver­kaufs­prei­se ausgeglichen.

Es gibt aber nicht nur schlech­te Nach­rich­ten. Foot­Joy hat ein rau­chen­des ers­tes Quar­tal mit einem Umsatz von mehr als 197 Mil­lio­nen Dol­lar. Das ist ein Anstieg von 24 Pro­zent gegen­über dem Vor­jahr. Acush­net führt für die­sen Anstieg sowohl höhe­re Absatz­men­gen als auch höhe­re Ver­kaufs­prei­se und ein sehr gutes Abschnei­den auf dem euro­päi­schen Markt an.

Auf regio­na­ler Ebe­ne erreich­ten die Umsät­ze in den USA 295 Mil­lio­nen US-Dol­lar (minus 4,4 Pro­zent), wäh­rend sie in Euro­pa um fast 40 Pro­zent auf 112 Mil­lio­nen US-Dol­lar stie­gen. In Japan ging der Umsatz um 19 Pro­zent zurück, wäh­rend der korea­ni­sche Markt und der Rest der Welt um acht bzw. 19 Pro­zent zulegten.

Q1 Finanzberichte

Und weil du es wis­sen willst: Acush­net gab im ers­ten Quar­tal 14 Mil­lio­nen Dol­lar für For­schung und Ent­wick­lung aus, das sind etwa 2,3 Pro­zent des Umsat­zes. Die Vertriebs‑, Ver­wal­tungs- und Gemein­kos­ten belie­fen sich auf 196 Mio. USD oder 32 % des Umsatzes.

Was hat das alles zu bedeuten?

Wenn du dir die Zah­len von Acush­net ansiehst, denkst du viel­leicht, dass die Din­ge nicht so gut aus­se­hen. Das stimmt nicht ganz, und es ist auch nicht ganz falsch. Ja, Roh­stoff­knapp­heit und Pro­ble­me in der Lie­fer­ket­te schei­nen für Acush­net ein grö­ße­res Pro­blem zu sein als für Cal­la­way. Und ja, Rück­gän­ge bei den Ball­ver­käu­fen sind immer ärger­lich. Aber 606 Mil­lio­nen Dol­lar sind immer noch 606 Mil­lio­nen Dol­lar, und 81 Mil­lio­nen Dol­lar Gewinn ange­sichts stei­gen­der Trans­port­kos­ten und ande­rer Her­aus­for­de­run­gen machen die Sache etwas weni­ger schmerzhaft.

1652392555 632 Q1 Finanzberichte Callaway und Acushnet

In ihren Geschäfts­be­rich­ten für 2021 pro­gnos­ti­zie­ren bei­de Unter­neh­men rela­tiv beschei­de­ne Zuwäch­se für 2022. Cal­la­way ist ein wenig opti­mis­ti­scher nach Q1 und rech­net nicht mit einem Umsatz im Bereich von 3,9 Mrd. $. Acush­net hin­ge­gen hält an sei­nen Pro­gno­sen fest. Pro­gno­se für 2022 von etwa 2,2 Mrd. $ fest.. Kei­nes der Unter­neh­men rech­net mit einer Ver­schär­fung der Pan­de­mie oder Unter­bre­chun­gen der Lieferkette.

Die obers­te Zei­le besagt, dass Cal­la­way ein Ein­zel­kämp­fer ist und Acush­net in den Schat­ten stellt. Das stimmt, aber wenn du das nicht-tra­di­tio­nel­le Golf­ge­schäft aus der Glei­chung her­aus­nimmst – also Top­golf und Jack Wolfs­kin – sind sich die bei­den Unter­neh­men näher als du denkst. Ohne Top­golf liegt der Umsatz von Cal­la­way im ers­ten Quar­tal bei rund 611 Mil­lio­nen Dol­lar. Es ist unmög­lich, den Quar­tals­um­satz von Jack Wolfs­kin zu ermit­teln, aber wenn du die­sen aus der Glei­chung her­aus­nimmst, lie­gen die Unter­neh­men prak­tisch gleich­auf. Cal­la­way ist der kla­re Markt­füh­rer bei den Club­ver­käu­fen. Acush­net ist trotz des rück­läu­fi­gen Quar­tals immer noch der Markt­füh­rer bei den Bällen.

Callaway Rogue ST-Eisen

Aber in Wirk­lich­keit kannst du Top­golf nicht aus der Glei­chung her­aus­neh­men. Und des­halb spielt Cal­la­way ein ganz ande­res Spiel.

*Wir ver­die­nen mög­li­cher­wei­se eine Pro­vi­si­on, wenn du über Links auf unse­rer Sei­te einkaufst.



Source link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 11

Callaway FT‑9 Driver TestberichtCallaway FT‑9 Driver Testbericht



Bei der Ent­wick­lung des neu­en Cal­la­way FT‑9 Dri­vers haben die Inge­nieu­re von Cal­la­way die neu­es­te evo­lu­tio­nä­re Fusi­on-Tech­no­lo­gie ein­ge­setzt. Der FT‑9 bie­tet dem Gol­fer eine Kom­bi­na­ti­on aus Wei­te, Viel­sei­tig­keit und Kon­trol­le, die es ihm ermög­licht, län­ge­re, gerad­li­ni­ge­re und prä­zi­se­re Schlä­ge als je zuvor zu schla­gen, selbst bei Fehlschlägen. Das Fusi­ons­de­sign und