Red Rooster Gloves: Die Geschichte hinter dem Huhn



Red Rooster golf glove


Roter Hahn Hand­schu­he ist die Ant­wort auf eine Fra­ge, die du noch nie gestellt hast.

Was bekommst du, wenn du zwei Kana­di­er – einen Pro­fi­gol­fer und einen Seri­en­un­ter­neh­mer – mit einem gro­ßen roten Huhn kreuzt?

“Ich hat­te frü­her rote Haa­re und mein Vater nann­te mich den Roten Hahn”, sagt Mit­grün­der Ker­ry Moher. “Wir haben ver­sucht, uns ‘gol­fi­ge’ Namen für unser Unter­neh­men aus­zu­den­ken. Als wir anfin­gen, warf ich Red Roos­ter Gloves in den Mix. Wenn uns etwas Bes­se­res ein­fal­len wür­de, wür­den wir es verwenden.

Es ist nicht ein­fach, wäh­rend einer welt­wei­ten Pan­de­mie und eines Alp­traums in der Lie­fer­ket­te ein Unter­neh­men zu grün­den, aber es scheint, dass Moher und sein Part­ner Brad Fritsch, sein lang­jäh­ri­ger Freund und PGA TOUR-Pro­fi, es geschafft haben.

Und es scha­det auch nicht, dass sie Hand­schu­he ent­wi­ckelt haben, die bei den Welt­meis­ter­schaf­ten Gold und Sil­ber gewon­nen haben. MyGolfSpy’s 2022 Per­for­mance Glove Buyer’s Gui­de.

Hier ist die Geschich­te, war­um die­ses Huhn wäh­rend einer welt­wei­ten Pan­de­mie die Stra­ße über­quer­te und wie es trotz einer glo­ba­len Lie­fer­ket­ten­kri­se auf die ande­re Sei­te kam. Red Roos­ter ist kein gewöhn­li­cher Bauernhofvogel.

Red Rooster Handschuhe: Geschlüpft in Pinehurst

Moher und Fritsch sind seit den frü­hen 90er Jah­ren befreun­det, als sie in Otta­wa, Onta­rio, gemein­sam Junio­ren­golf spielten.

“Wir haben eini­ge inter­es­san­te Erfah­run­gen zusam­men gemacht, die wir wahr­schein­lich nicht wie­der­ho­len soll­ten”, sagt Fritsch.

Bei­de haben auf dem Col­le­ge Golf gespielt. Fritsch mach­te jedoch Kar­rie­re und spiel­te auf der PGA TOUR Cana­da und der Korn Fer­ry Tour, sowie drei Sai­sons auf der PGA TOUR. Die bei­den ver­lo­ren sich bis zur zwei­ten Run­de der RBC Cana­di­an Open 2014 in Mon­tré­al aus den Augen.

“Als er an einem der Löcher auf­tauch­te, habe ich mich erschro­cken”, sagt Fritsch. “Er sah, wie ich einen 60-Fuß-Putt zum Bir­die an der 36 mach­te.th Loch, um den Cut genau auf die Zahl zu schaf­fen. Danach hat­te ich ein groß­ar­ti­ges Wochen­en­de und wur­de Neun­ter. Wir hat­ten in die­ser Woche eine Men­ge zu besprechen.”

Red Rooster Golfhandschuh

Spu­len wir zum Herbst 2019 vor. Moher und ein paar ande­re Kum­pels reis­ten nach Pinehurst und besuch­ten Fritsch für ein Golf­wo­chen­en­de. Als Ker­ry an einem Par‑3 abschlug, beschloss Fritsch, ihn wegen sei­nes zer­ris­se­nen Hand­schuhs ein biss­chen zu ärgern.

“Es war eine teu­re Rei­se und ich benut­ze die­sen Hand­schuh, den ich seit letz­tem Jahr hat­te”, sagt Moher. “Alles ande­re war schön, aber war­um spie­le ich mit die­sem alten, beschis­se­nen Handschuh?”

Tour-Pro­fis wie Fritsch wis­sen, dass Hand­schu­he wich­tig sind. Pro­fis bekom­men alles, was sie wol­len, umsonst. Der Rest von uns defi­ni­tiv nicht.

“Die meis­ten von uns haben eine unge­sun­de Bezie­hung zu Hand­schu­hen”, sagt Moher. “Wir wis­sen sie nicht wirk­lich zu schät­zen. Wenn du einen brauchst, musst du viel­leicht zu viel Geld dafür aus­ge­ben. Das ist kein gutes Gefühl.”

Das war der Anfang. Inner­halb eines Monats schlug Moher Fritsch das vor, was schließ­lich und schnell zu einem Red Roos­ter Gloves.

1656463455 444 Red Rooster Gloves Die Geschichte hinter dem Huhn

Handschuhe und Indonesien

Mohers Ange­bot an Fritsch war ein­fach: ein hoch­wer­ti­ger Direkt­ver­trieb von Hand­schu­hen mit einer Abon­ne­ment-Opti­on und einem phil­an­thro­pi­schen Bei­trag für den Jugend­golf­sport. Das war der ein­fa­che Teil. Der schwie­ri­ge Teil war, das Geschäft mit den Hand­schu­hen zu erler­nen, und das war schwie­ri­ger, als bei­de erwar­tet hatten.

“Es begann damit, her­aus­zu­fin­den, wo Hand­schu­he her­ge­stellt wer­den”, sagt Moher. “Alles deu­te­te auf Indo­ne­si­en hin. Tit­leist ist das ein­zi­ge Unter­neh­men, das sei­ne eige­nen Hand­schuh­fa­bri­ken hat. Alle ande­ren arbei­ten mit Dritt­an­bie­tern zusam­men und die sind alle in Indonesien.”

Moher und Fritsch mach­ten sich auf die Suche nach einem Part­ner. Was sie nicht woll­ten, war ein Lie­fe­rant, der ein­fach eine Spei­se­kar­te hat und sagt: “Sucht euch aus, was ihr wollt.”

“Als ich dort ankam, hat es mich wirk­lich umge­hau­en”, erklärt Moher. “Mir war nicht klar, wie arbeits­in­ten­siv das ist. Es ist im Grun­de ein hand­ge­näh­tes Pro­dukt. Allein der Pro­zess der Leder­her­stel­lung dau­ert sechs bis acht Wochen, um das bes­te Leder zu bekommen.”

Red Rooster Golfhandschuh

Wie bei allem, gibt es gute und bil­li­ge Hand­schuh­her­stel­ler. Moher und Fritsch fan­den schließ­lich den rich­ti­gen Part­ner, der mit ihnen am Design arbei­ten wollte.

“Es gibt alle mög­li­chen Arten von Näh­ten, die man machen kann”, sagt Moher. “Wenn du einen Hand­schuh von innen nach außen drehst, siehst du, wie viel in ihm vor sich geht. Wo du die Naht anbringst, wel­che Art von Naht, wel­che Art von Gum­mi­band du ver­wen­dest und wo du es ver­wen­dest – wir haben mit all die­sen Din­gen gespielt.

“Wir sind auf unse­rer vier­ten oder fünf­ten Pro­duk­ti­ons­lauf. Und jedes Mal haben wir zumin­dest ein paar klei­ne und in eini­gen Fäl­len auch gro­ße Ände­run­gen vorgenommen.”

Red Rooster Handschuhe

Learning the Ropes

Weder Moher noch Fritsch hat­ten bis­her viel in Asi­en gear­bei­tet, so dass sie eini­ges über die Art und Wei­se ler­nen muss­ten, wie die Din­ge laufen.

“Was ich über die asia­ti­sche Kul­tur gelernt habe, ist, dass sie dir kei­ne schlech­ten Nach­rich­ten über­brin­gen wol­len”, sagt Fritsch, “also wer­den sie es dir nur sagen, wenn du fragst.”

“Sie sind immer bereit, mit uns zu arbei­ten”, sagt Moher, “aber sie lösen nichts proaktiv.”

Die Red Roos­ter Jungs haben das bei ihrer ers­ten Bestel­lung von roten Hand­schu­hen auf die har­te Tour gelernt. An hei­ßen Tagen mit schwit­zi­gen Hän­den färb­te der Farb­stoff dei­ne Hand rot.

“Wir spra­chen mit ihnen und sag­ten: ‘Das ist ein Pro­blem’ ”, sagt Moher. “Und sie sag­ten: ‘Nie­mand hat je etwas gesagt’ und ent­schul­dig­ten sich ein­fach. Ich sag­te: ‘War­um haben sie mich nicht vor­ge­warnt, dass das alle rot anlau­fen lässt und sie nie dar­an gedacht haben, es zu erwäh­nen?’ Sie waren froh, dass sie das Pro­blem lösen konn­ten, aber nie­mand sonst hat­te je danach gefragt.

Red Rooster Golfhandschuh

Das Unter­neh­men ist letz­tes Jahr mit einer Kick­star­ter-Akti­on an den Start gegan­gen und muss­te im Hand­um­dre­hen ler­nen, wie man mit einer sich stän­dig ver­än­dern­den Lie­fer­ket­te umgeht.

“Wir ken­nen wirk­lich kei­ne Zeit, in der das Leben nor­mal war”, sagt Moher. “Viel­leicht ist das auch gut so, aber wir wis­sen nicht, wann Lie­fer­ket­ten schnell, effi­zi­ent und bil­lig funk­tio­nier­ten. Wir wis­sen nur, dass es mehr kos­tet und län­ger dauert.”

“Als wir im Febru­ar 2021 anfin­gen, Hand­schu­he zu bestel­len, dau­er­te es 60 Tage”, sagt Fritsch. “Jetzt sind es etwa acht Mona­te. Und was den Ver­sand angeht, so war frü­her der See­trans­port viel bil­li­ger als die Luft­fracht. Aber jetzt gibt es kei­nen Platz mehr in den Con­tai­nern, also müs­sen wir sechs Stück von dem einen und ein hal­bes Dut­zend von dem ande­ren liefern.”

Ein Hahn mit einem anderen Namen…

Wie bereits erwähnt, warf Moher Roter Hahn als Platz­hal­ter, als sie den Namen des Unter­neh­mens aussuchten.

“Ich bin ein Bran­ding-Typ und woll­te, dass unser Name auf­fällt”, sagt er. “Wir waren uns sicher, dass uns etwas Bes­se­res ein­fal­len wür­de, aber als wir mit dem Bran­ding began­nen, fan­den wir einen cle­ve­ren Slo­gan und das Logo gefiel uns wirk­lich gut.

“Es ist ein­zig­ar­tig und sehr ein­präg­sam. Du wirst es nicht vergessen.”

Red Rooster Golfhandschuh

“Ich sag­te zu Ker­ry: ‘Was ist ein Sri­x­on? Was ist ein Tit­leist? Was bedeu­ten die­se Namen?’ ”, sagt Fritsch. “Ein paar Leu­te hier und da sagen, dass es ein ver­rück­ter Name ist, aber sie mer­ken ihn sich.”

Sowohl Fritsch als auch Moher bestan­den dar­auf, ein wohl­tä­ti­ges Ele­ment in ihr Geschäft ein­zu­bau­en. Das Play It For­ward-Pro­gramm von Red Roos­ter arbei­tet mit First Tee-Pro­gram­men in Onta­rio und North Caro­li­na sowie mit dem Kevin Hai­me Golf Cent­re außer­halb von Otta­wa zusam­men. Für jeden ver­kauf­ten Hand­schuh spen­det Red Roos­ter einen Jugend­hand­schuh an die­se Programme.

“Kin­der erwar­ten nicht viel, wenn sie zu die­sen Pro­gram­men gehen”, sagt Fritsch. “Sie erwar­ten, dass sie in das Spiel ein­ge­führt wer­den, aber sie erwar­ten nicht, dass sie etwas mit­neh­men kön­nen. Sie pro­bie­ren die Schlä­ger eine Stun­de lang aus und müs­sen sie dann zurückgeben.

“Wir haben eine Men­ge Hand­schu­he zu einem First Tee Tri­ang­le Pro­gramm mit­ge­bracht und sie an die Kin­der ver­teilt. Als wir fer­tig waren, zog ein Kind, das etwa neun Jah­re alt war, den Hand­schuh aus und woll­te ihn zurück­ge­ben. Der Aus­bil­der sag­te: “Nein, Mann. Den darfst du behal­ten. Sein Gesichts­aus­druck war wirk­lich cool. Für man­che Leu­te mag das kei­ne gro­ße Sache sein, aber die­ser Jun­ge wird auf jeden Fall wiederkommen.”

Red Rooster Golfhandschuh

Abonnements und dergleichen

Ein alter Freund und ich dis­ku­tier­ten vor vie­len Jah­ren aus uner­klär­li­chen Grün­den über Ein­weg­ra­sie­rer. Und was er über Rasie­rer sag­te, gilt auch für Golfhandschuhe.

“Du weißt nie, wie lan­ge ein Rasier­mes­ser hält, bis du dei­nen letz­ten Rasier­ap­pa­rat ver­braucht hast.”

Des­halb habe ich ein Abo für Einwegrasierer.

“Für mich ist das Abo der bes­te Ser­vice, den wir anbie­ten”, sagt Moher. “Es ist für Gol­fer gedacht, die kei­nen neu­en Hand­schuh kau­fen wol­len, wenn sie einen brau­chen. Sie wer­den ihn ein­fach wei­ter benutzen.”

Red Roos­ters Abo-Ser­vice ist ziem­lich fle­xi­bel. Am belieb­tes­ten ist das monat­li­che Abo, aber es kann auch auf zwei­mo­nat­lich oder sogar vier­tel­jähr­lich ein­ge­stellt wer­den. Du kannst dich auf die Neben­sai­son ein­stel­len und ein­fach eine Lie­fe­rung aus­las­sen, wenn du sie nicht brauchst.Red Rooster Golfhandschuh

“Du bekommst kurz vor dem Ver­sand eine E‑Mail, in der du gefragt wirst, ob du den Hand­schuh haben möch­test”, sagt Moher. “Ohne die­se Erin­ne­rung kann es pas­sie­ren, dass du den Hand­schuh län­ger trägst, als du solltest.

Und wenn du einen Hand­schuh online von einem Unter­neh­men kaufst, das du nicht kennst, kann es sein, dass er nicht passt. Red Roos­ter bie­tet einen kos­ten­lo­sen Umtausch an, bis du die rich­ti­ge Pass­form gefun­den hast.

“Vie­le Leu­te zie­hen einen Hand­schuh an und sagen: ‘Ja, der passt schon. Aber ein Hand­schuh soll­te anfangs eng sit­zen”, sagt Fritsch. “Nicht so eng, dass er nicht in dei­ne Hand passt, aber wenn du ihn ange­zo­gen hast, soll­te der Klett­ver­schluss nicht ganz durchgehen.”

Und wenn du einen zu gro­ßen Hand­schuh trägst, hat das einen gro­ßen Ein­fluss auf die Haltbarkeit.

“Der Griff greift beim Schwin­gen nach dem über­schüs­si­gen Leder”, sagt Fritsch. “Er soll­te flach an der Hand anlie­gen und nicht fal­tig sein. Wenn du einen Riss in der Hand­flä­che bekommst, ist das wahr­schein­lich ein Pro­blem mit der Pass­form. Wenn es sich auf Anhieb eng anfühlt, wird es sich mit der Zeit etwas deh­nen und per­fekt passen.”

Red Rooster Handschuhe

Birds of a Feather

Für ein Golf-Start­up schei­nen Moher und Fritsch die idea­le Kom­bi­na­ti­on von Fähig­kei­ten zu haben. Moher ist ein Seri­en­un­ter­neh­mer mit beträcht­li­cher Start­up-Erfah­rung, wäh­rend Fritsch Wis­sen und Glaub­wür­dig­keit auf Tour-Ebe­ne mit­bringt. Neben der ein­zig­ar­ti­gen Tra­ge­ta­sche und eini­gen Son­der­edi­tio­nen von Hand­schu­hen hat Red Roos­ter vor kur­zem auch eine Rei­he von Acces­soires wie Kopf­be­de­ckun­gen, Ball­mar­ker und Müt­zen auf den Markt gebracht.

“Wir haben damit ange­fan­gen, weil wir dach­ten, dass wir ein wirk­lich gutes Pro­dukt her­stel­len könn­ten und dass es Spaß machen wür­de”, sagt Moher. “Brad und ich sind bei­de Mit­te 40 und haben noch eine Men­ge guter Jah­re vor uns. Solan­ge wir Geld ver­die­nen und es uns Spaß macht, wer­den wir weitermachen.

“Ich habe Unter­neh­men auf­ge­baut, um sie zu ver­kau­fen, aber das kann ein biss­chen see­len­los sein. Ich war nicht so sehr an sie gebun­den wie an die­ses Geschäft und an Brad.”

1656463456 915 Red Rooster Gloves Die Geschichte hinter dem Huhn

Das ver­heißt Gutes für Roter Hahn. Wenn du ein Unter­neh­men mit einer bereits vor­han­de­nen Aus­stiegs­stra­te­gie grün­dest, wer­den Abkür­zun­gen genom­men und alle Augen sind auf das End­ergeb­nis und die schnel­le Ren­di­te gerich­tet. “See­len­los” ist eine tref­fen­de Beschreibung.

“Wir den­ken nicht ans Aus­stei­gen”, sagt Moher. “Wir den­ken dar­über nach, was wir als Nächs­tes tun.”

“Wir kann­ten das Hand­schuh­ge­schäft nicht, als wir anfin­gen, aber jetzt ken­nen wir es sehr gut”, fügt Fritsch hin­zu. “Im Gro­ßen und Gan­zen sagen unse­re Kun­den: ‘Wow, der hält län­ger und ist wei­cher als ande­re Hand­schu­he, die ich bis­her benutzt habe.’

“Wenn Hand­schu­he ver­schwitzt oder nass wer­den, füh­len sie sich oft ver­krus­tet an und die Kleb­rig­keit geht ver­lo­ren. Wir ver­su­chen, Hand­schu­he zu ver­kau­fen, aber wir ver­su­chen auch, sie so lan­ge wie mög­lich halt­bar zu machen.

*Die­ser Inhalt wird unter­stützt von der MyGolfS­py Ver­spre­chen zur Inte­gri­tät in der Werbung.

*Wir ver­die­nen mög­li­cher­wei­se eine Pro­vi­si­on, wenn du über Links auf unse­rer Sei­te einkaufst.



Source link

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

golf 123 08

Deinen Golf-Slice zu heilen ist einfacher, als du denkstDeinen Golf-Slice zu heilen ist einfacher, als du denkst



Laut einer Umfra­ge von Golf​.com sagen mehr als 70 % der Gol­fer, dass der Sli­ce ihr größ­tes Pro­blem ist. Und vie­le Golf­ex­per­ten schät­zen, dass bis zu 85% der Spie­ler den Ball sli­den oder haken. Es ver­steht sich von selbst, dass dem gefürch­te­ten Sli­ce viel Auf­merk­sam­keit gewid­met wird und viel Geld