Warum du nicht gerade – gerade Putten solltest.



Warum du nicht gerade gerade Putten solltest. hochladen

Möch­test du erfah­ren was dir fehlt um dich signi­fi­kant zu ver­bes­sern? Ver­ein­ba­re jetzt dei­ne kos­ten­freie Schwung­ana­ly­se mit mir. 

https://​app​.mee​to​vo​.de/​b​o​o​k​i​n​g​/​s​c​h​w​u​n​g​a​n​a​l​yse

In die­sem Video erfährst du was du beim Put­ten drin­gend ver­mei­den soll­test und war­um gera­de gera­de Put­ten sogar gefähr­lich sein kann. 

Mei­ne Web­site: https://www.karlvillwockgolf.com​

Möch­test du Golf­un­ter­richt bei mir buchen, dann nut­ze die­sen Link

https://golf.swing​works​.de/​d​e​/​g​o​l​f​u​n​t​e​r​r​i​c​h​t​/​k​a​r​l​-​v​i​l​l​w​ock

Alter­na­tiv kannst du mir gern eine E‑Mail zukom­men lassen. 

karl.villwock@gmail.com

Video, teilen, Kamerahandy, Videohandy, kostenlos, hochladen

Sports: %Video­Cap­ti­ons%

11 thought on “Warum du nicht gerade – gerade Putten solltest.”

  1. Sehr anschau­lich demons­triert. Das bedeu­tet die Schlag­flä­che öff­net und schließt sich vor bzw. nach dem Treff­mo­ment. Wie stel­le ich denn sicher, das ich den Ball gera­de tref­fe? Gruß Rüdi­ger, der von sei­nem Pro jedes­mal eins drü­ber kriegt, wenn er nicht gera­de put­tet😉☺️

    1. Moin Rüdi­ger, ganz genau so ist es. Die Schlag­flä­che ist immer Squa­re zum Bogen (Arc) Dh man muss NICHT aktiv bzw bewusst öff­nen und schlie­ßen. Soll­te eine zu geöff­ne­te oder zu geschlos­se­ne Schlag­flä­che das Pro­blem sein, muss man jedoch indi­vi­du­ell schau­en, wie man das gelöst bekommt. Eine super Übung wie man die Schlag­flä­chen­kon­trol­le ler­nen kann habe ich in mei­nem zwei­ten Putt­vi­deo vor­ge­stellt. https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​y​C​1​B​8​q​d​d​RtA Kennst du sicher schon. Zusam­men­fas­send, schaue, dass du nicht die Putt­be­we­gung zu sehr mani­pu­lie­ren möch­test. Dabei ent­ste­hen die meis­ten Fehler.

  2. Inter­es­san­tes Video, der leich­te Bogen ist wirk­lich ein­fa­cher und natür­li­cher. Fra­ge, soll­te das lin­ke Auge über dem Ball sein oder anders gefragt,wie sieht die rich­ti­ge Ansprech­po­si­ti­on aus? Bes­ten Dank😀

    1. Lin­kes Auge über den Ball fin­de ich immer einen super Anhalts­punkt. Auch das kann man indi­vi­du­el­ler Lösen, aber mit lin­kem Auge über dem Ball macht man in der Regel nichts falsch.

  3. Servus..wie immer ver­städ­lich und logisch erklärt…Also hat Lan­ger (Yibs bei ihm) in den 80er Jah­ren eine fal­sche Schwung­bahn beim Put­ten gehabt ..alles gute

    1. Hal­lo Die­ter, Yips kann vie­le ver­schie­de­ne Ursa­chen haben. Eine fal­sche Vor­stel­lung, zb gera­de gera­de zu Put­ten ist eine davon.

  4. Hal­lo Karl
    Ich dach­te immer es gibt zwei Arten zu put­ten. Gera­de vor und zurück bzw. die bogen­för­mi­ge Bewe­gung wie Du beschreibst. Für die ers­te soll­te man einen face balan­ced Put­ter neh­men, für Dei­ne gezeig­te Wei­se einen heal toe Putter
    LG Klaus 🏌️‍♂️

    1. Moin Klaus, das die Kopf­form des Put­ters ein gera­de gera­de Put­ten zulässt ist ein Mythos. Der Lie ist deut­lich ent­schei­den­der. Lie­ben Gruß

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

PING Sigma 2 Putter Uebersicht hochladen

PING Sigma 2 Putter-ÜbersichtPING Sigma 2 Putter-Übersicht



TGW hat kürz­lich die neu­en PING Sig­ma 2 Put­ter getes­tet und über­prüft. Die Put­ter ver­fü­gen über einen neu­en, län­gen­ver­stell­ba­ren Schaft und sind in neun ver­schie­de­nen Kopf­for­men erhält­lich, dar­un­ter eini­ge auf­re­gen­de neue Designs. Sehen Sie sich unse­re voll­stän­di­ge Bewer­tung an und tei­len Sie uns Ihre Mei­nung mit. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den PING