Was du wissen musst, bevor du dein Golfcart anhebst



golf 123 17

Das Anhe­ben von Golf­wa­gen war noch nie so beliebt wie heu­te, und mit all den Fort­schrit­ten in die­sem Bereich war es noch nie so ein­fach! Du hast jetzt eine gro­ße Aus­wahl, wenn du einen Golf­wa­gen-Hebe­satz in Betracht ziehst. Die­ser Arti­kel soll dir eine grund­le­gen­de Ein­füh­rung in den Umbau von Golf­wa­gen geben und dir bei der Ent­schei­dung hel­fen, ob ein Lif­ting das Rich­ti­ge für dich ist.

Lift Kits sind toll und machen jede Men­ge Spaß, denn nichts sieht so gut aus wie ein ange­ho­be­ner Wagen mit gro­ßen Rei­fen und einer tol­len Lackie­rung! Lifts geben dir auch die nöti­ge Boden­frei­heit, um schwie­ri­ges Gelän­de zu befah­ren. Du musst jedoch eini­ge Leis­tungs­merk­ma­le berück­sich­ti­gen, bevor du einen Wagen anhebst. 

Geschwin­dig­keit, Dreh­mo­ment und Getrie­be­über­set­zung wer­den durch einen Lift beein­flusst. Es gibt vie­le leis­tungs­star­ke Golf­wa­gen-Tei­le, die alle Nach­tei­le dras­tisch ver­bes­sern kön­nen, aber du soll­test dir dar­über im Kla­ren sein, dass das Anhe­ben eines Golf­wa­gens ein teu­res und zeit­auf­wän­di­ges Unter­fan­gen sein kann. Die Qua­li­tät der Pro­duk­te, die du aus­wählst, spielt eine gro­ße Rol­le für die Leis­tung, die du nach einem Lift erwar­ten kannst. Lift Kits sind ein Bereich, in dem du nie­mals spa­ren oder min­der­wer­ti­ge Aus­rüs­tung kau­fen solltest. 

Hier sind eini­ge der grund­le­gen­den Punk­te, die du beach­ten soll­test, bevor du dei­nen Wagen anhebst. Wenn du fest­stellst, dass die Vor­tei­le einer Hebe­büh­ne die Nach­tei­le über­wie­gen, wirst du dei­ne neue Hebe­büh­ne höchst­wahr­schein­lich lieben.

Mit den meis­ten Hebe­büh­nen wer­den auch grö­ße­re Rei­fen gelie­fert. Da alle Wagen mit einer bestimm­ten Rei­fen­grö­ße kon­stru­iert wur­den, um effi­zi­ent mit dem Über­set­zungs­ver­hält­nis des Dif­fe­ren­ti­als zusam­men­zu­ar­bei­ten, wirkt sich eine grö­ße­re Rei­fen­grö­ße in mehr­fa­cher Hin­sicht auf die Leis­tung dei­nes Wagens aus:

  1. Wenn du die Gesamt­hö­he dei­ner Rei­fen erhöhst, kannst du auf fla­chem Boden ein wenig an Geschwin­dig­keit gewin­nen, weil die grö­ße­ren Rei­fen bei jeder Umdre­hung wei­ter rollen.
  2. Dein Motor wird stär­ker bean­sprucht, um die grö­ße­ren Rei­fen die glei­che Anzahl von Umdre­hun­gen zu bewe­gen wie die klei­ne­ren Reifen.
  3. Wenn du Stei­gun­gen hin­auf­fährst oder Las­ten trägst, muss dein Motor auch mit Rei­fen der Stan­dard­grö­ße mehr arbei­ten. Je grö­ßer der Rei­fen, des­to mehr Arbeit für den Wagen;
  4. Die­se Mehr­ar­beit in Kom­bi­na­ti­on mit der Anstren­gung, die grö­ße­ren Rei­fen zu dre­hen, ver­rin­gert dei­ne Steig­ge­schwin­dig­keit und das Dreh­mo­ment beim Tra­gen von Las­ten erheblich.

Ein Lift hebt nicht nur dei­nen Wagen an, son­dern auch dei­nen Schwerpunkt.&nbspDeine Fahr­ge­wohn­hei­ten müs­sen ange­passt wer­den, denn die Wahr­schein­lich­keit, dass ein Wagen rollt oder umkippt, steigt mit jedem Lift oder immer dann, wenn der Schwer­punkt ange­ho­ben wird.&nbspDu kannst nicht mehr so schnell wen­den wie sonst und musst in hüge­li­gem Gelän­de vor­sich­tig sein. 

Einer der größ­ten Vor­tei­le einer Hebe­büh­ne ist, dass durch die Anhe­bung des Schwer­punkts dei­ne Boden­frei­heit erhöht wird. Jetzt kannst du in unweg­sa­mem Gelän­de fah­ren, was du vor­her wahr­schein­lich nicht konntest!

Golf­wa­gen-Hebe­sät­ze gibt es in ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen und Grö­ßen, je nach Mar­ke dei­nes Wagens. Die gebräuch­lichs­ten Hebe­büh­nen sind Spin­del- und Pen­del­achs­he­be­büh­nen. In letz­ter Zeit haben ver­stell­ba­re Hebe­büh­nen mit lan­gem Feder­weg eine ganz neue Dimen­si­on erreicht! Mit die­sen wirk­lich erstaun­li­chen Hebe­büh­nen kannst du die Höhe dei­nes Wagens selbst bestim­men und ganz ein­fach an dei­ne Bedürf­nis­se anpassen.

Spin­del-Lifts sind wahr­schein­lich am ein­fachs­ten zu instal­lie­ren und auch am bil­ligs­ten. Spin­del-Lifts erset­zen ein­fach die werks­sei­ti­gen Spin­deln, die den Wagen anhe­ben. Steck­ach­sen-Lifts erset­zen die gesam­te Ach­se und kön­nen etwas teu­rer und kom­pli­zier­ter zu instal­lie­ren sein. Ein Achs­lift ist jedoch viel stär­ker und sieht sau­be­rer aus.

Um zu ent­schei­den, wel­cher Lift der rich­ti­ge für dich ist, soll­test du dir eini­ge Fra­gen stellen:

  1. Wofür wird der Wagen haupt­säch­lich verwendet?
  2. Stö­ren dich die aktu­el­len Ein­schrän­kun­gen dei­nes Wagens?
  3. Benutzt du den Wagen auf einem Golf­platz oder auf der Straße?
  4. Wie hoch ist dein Bud­get und kannst du es bei Bedarf überschreiten?
  5. Ist es wich­tig, gro­ße Las­ten zu trans­por­tie­ren oder Hügel zu erklim­men? Wenn ja, bist du bereit, dei­nen Wagen wei­ter zu modifizieren?
  6. Hast du die Zeit und das Geld, um ande­re Kom­po­nen­ten zu modi­fi­zie­ren, wenn es nötig ist?

Wenn du dei­nen Wagen haupt­säch­lich auf einem Golf­platz oder auf der Stra­ße benutzt, soll­test du ihn ent­we­der nicht anhe­ben oder einen ver­stell­ba­ren Long-Tra­vel-Kit ver­wen­den. Auf Golf­plät­zen sind Rei­fen mit aggres­si­vem Pro­fil oder All-Ter­rain-Rei­fen nicht erlaubt, da sie die Gras­nar­be beschä­di­gen. Ein ver­stell­ba­rer Kit gibt dir die Frei­heit, dei­nen Wagen her­un­ter­zu­las­sen und die Rei­fen zu wech­seln, wenn du eine Run­de spie­len willst​.Es liegt an dir zu ent­schei­den, ob sich der Zeit­auf­wand für das Ein­stel­len der Hebe­büh­ne und das Wech­seln der Rei­fen lohnt oder ob der Auf­wand zu groß ist.&nbspDie meis­ten Leu­te, die mehr Zeit auf der Stra­ße oder im Gelän­de ver­brin­gen, aber ab und zu auch das Gegen­teil tun, pro­fi­tie­ren am meis­ten von einem Long Tra­vel Kit. 

Wenn du die meis­te oder die gan­ze Zeit im Gelän­de unter­wegs bist, ist ein per­ma­nen­te­rer Lift wahr­schein­lich die bes­te Wahl für dich. Dann musst du dich eher zwi­schen einem Spin­del- oder einem Steck­ach­sen­lift entscheiden. 

Steck­ach­sen sind in der Regel die bes­ten Lift­kits, die du kau­fen kannst, und es gibt meh­re­re groß­ar­ti­ge Pre­mi­um­her­stel­ler wie Jake’s oder All Sports Mfg. Inves­tie­re immer so viel wie mög­lich, denn die Qua­li­tät macht bei einem Lift­kit wirk­lich einen gro­ßen Unterschied.

Wenn du die Zeit und das Geld hast, um in dei­nen Wagen zu inves­tie­ren, kann er zu einem groß­ar­ti­gen Hob­by für dich und dei­ne Fami­lie wer­den. Du wirst über­rascht sein, wie aus einer Modi­fi­ka­ti­on zwei oder drei wer­den, und wenn du es rich­tig machst, wirst du am Ende Leis­tung mit Stil ver­bin­den. Den­ke immer an die Sicher­heit und stel­le sicher, dass du alle Ände­run­gen, die du vor­nimmst, vor­her gründ­lich untersuchst. 



Source by Aman­da L Taylor

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MyGolfSpy Ball Lab Compression Gauge

Golfball-Kompressionsanleitung | MyGolfSpyGolfball-Kompressionsanleitung | MyGolfSpy



Das ist wahr­schein­lich die häu­figs­te Fra­ge, die wir bei unse­rer Arbeit in der MyGolfS­py Ball-Labor. Für Gol­fer, die nach sol­chen Infor­ma­tio­nen suchen, haben wir eine Kom­pres­si­ons­ta­bel­le erstellt, die jeden Ball ent­hält, den wir bis­her gemes­sen haben. Um noch mehr Infor­ma­tio­nen zu lie­fern, haben wir auch die Anzahl der Schich­ten, die

RILLENSCHÄRFER - KÖNNEN SIE EINEN UNTERSCHIED MACHEN?

RILLENSCHÄRFER – KÖNNEN SIE EINEN UNTERSCHIED MACHEN?RILLENSCHÄRFER – KÖNNEN SIE EINEN UNTERSCHIED MACHEN?



UNSER JOB IST DEIN SPIEL Egal, ob es sich um einen vol­len Schlag, einen geflo­ge­nen drei­vier­tel Annä­he­rungs­schlag, einen heik­len Pitch, einen kniff­li­gen Bun­ker­schlag oder den ein­fachs­ten Chip han­delt, Wed­ges bie­ten eine Fül­le von Grün­den, um in dei­nem Bag zu sein. Lei­der nimmt die Lebens­dau­er dei­nes Golf­keils mit jedem Schlag ab. Tit­leist emp­fiehlt,