Golf 123

Hoffman und Palmer setzen 36-Loch-Marke beim QBE Shootout

Hoffman und Palmer setzen 36-Loch-Marke beim QBE Shootout

Hoffman und Palmer setzen 36-Loch-Marke beim QBE Shootout

NAPLES, Fla. — Charley Hoffman und Ryan Palmer hatten 10 Birdies in modifiziertem Wechselschlag am Samstag für eine 10-unter 62, stellten den 36-Loch-Rekord im QBE Shootout auf und gingen mit einem 2-Schuss-Vorsprung in den Finaltag.

Hoffman und Palmer, die zum ersten Mal zusammen spielten, lagen bei 26 unter 118. Damit brachen sie den Rekord um einen Schlag, den zuvor Harris English und Matt Kuchar im Jahr 2020 sowie Jason Day und Cameron Tringale im Jahr 2014 aufgestellt hatten.

Hoffman und Palmer führten mit 2 Schlägen Vorsprung vor Tom Hoge und Sahith Theegala, die beide zum ersten Mal an dem inoffiziellen Event teilnahmen. Sie spielten zusammen eine 60er Runde im Tiburon Golf Club.

In einem modifizierten Wechselspiel schlugen beide Spieler vom Tee ab und wechselten sich dann auf dem Rest der Strecke ab. Die Finalrunde wird mit vier Bällen gespielt.

English und Kuchar, die das QBE Shootout bereits dreimal gemeinsam gewonnen haben, spielten ebenfalls eine 62 und lagen 4 Schläge hinter Day und Billy Horschel, die eine 61 spielten. Das ist die gleiche Punktzahl wie beim Scramble-Format.

Die beiden LPGA-Spielerinnen im Feld lagen 9 Schläge zurück. Nelly Korda und Denny McCarthy spielten eine 67, das gleiche Ergebnis wie Lexi Thompson und Maverick McNealy. Korda und McCarthy mussten auf der 11 ein Doppelbogey hinnehmen und spielten dann ihre letzten sechs Löcher mit 7 unter Par.

Sechs der 12 Teams hatten 65 oder weniger im modifizierten Wechselschlag.

„Wir waren in einem ziemlich guten Rhythmus. Wir haben uns selbst Birdie-Chancen gegeben und die meisten davon eingelocht“, sagte Hoffman. „Die Realität ist, dass wir einfach unser Ding gemacht haben. Natürlich haben wir die niedrigen Scores gesehen, aber das bedeutet, dass es da draußen Birdies gibt, und wir haben versucht, sie einzuschlagen, und das ist uns ziemlich gut gelungen.“

Quelle

Image

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert