Golf 123

INFINITUM ist bereit, Golfer wieder in der Schule zu empfangen
  • Home
  • Golfreisen
  • INFINITUM ist bereit, Golfer wieder in der Schule zu empfangen

INFINITUM ist bereit, Golfer wieder in der Schule zu empfangen

INFINITUM ist bereit, Golfer wieder in der Schule zu empfangen

Die Vorfreude auf INFINITUM steigt, denn in dem atemberaubenden Resort in Katalonien werden die letzten Pläne für die Rückkehr der Qualifying School Final Stage der DP World Tour nächste Woche nach drei Jahren Pause geschmiedet.

Das Finale des dreistufigen Wettbewerbs findet vom 11. bis 16. November auf dem renommierten spanischen Platz statt, wo 156 Spieler in sechs Runden um die Erfüllung ihrer DP World Tour-Träume kämpfen werden.

Die Qualifikation für die Final Stage ist die letzte Gelegenheit für die Spieler, sich die Spielrechte für die DP World Tour für die Saison 2023 zu sichern. Das diesjährige Turnier wird auf den beiden 18-Loch-Meisterschaftsplätzen von INFINITUM, Hills und Lakes, ausgetragen, auf denen in dieser Saison bereits die ISPS Handa Championship in Spanien stattfand.

Der 90-Loch-Qualifikationsmarathon, der den besten 25 Spielern einen Platz in der europäischen Spitzenklasse in der folgenden Saison bietet, hat einigen der berühmtesten Namen des Golfsports zu weltweitem Erfolg verholfen, darunter die Major-Sieger José María Olazábal, Retief Goosen und Sandy Lyle, die seit der ersten Austragung im Jahr 1976 zu den Gewinnern zählen.

Die Qualifikation für die Final Stage wurde 2017 zum ersten Mal im INFINITUM ausgetragen. Der Engländer Sam Horsfield holte sich den Sieg und erhielt damit zusammen mit 32 anderen Spielern seine Tourkarte zurück.

Ein Jahr später führten der Spanier Alejandro Cañizares und der Südafrikaner Zander Lombard eine Liste von 27 Spielern an, die ihre Spielberechtigung erhielten. Im Jahr 2019 führte der Däne Benjamin Poke die Rangliste an – mit weiteren 27 Spielern, die sich qualifiziert hatten – bevor die Covid-19-Pandemie zur Verschiebung der Veranstaltung führte.

Das westlich der schönen Stadt Tarragona an der Costa Dorada gelegene INFINITUM gilt als eine der beliebtesten Golf- und Lifestyle-Einrichtungen Europas in einem Gebiet von natürlicher Schönheit, und das 156-köpfige Teilnehmerfeld wird sich im nächsten Monat zwei sehr unterschiedlichen Golftests stellen.

Der Seen-Kurs wurde von Greg Norman entworfen und verläuft um die Feuchtgebiete des Sequia Major. Wie der Name schon vermuten lässt, ist das Wasser der Hauptschutz des Platzes, der die Spieler und ihr Stellungsspiel auf nicht weniger als 14 Löchern auf die Probe stellt. Die Spieler werden den Platz in einem hervorragenden Zustand vorfinden, nachdem in diesem Sommer umfangreiche Wartungsarbeiten durchgeführt wurden, um die Fairways von Roggengras auf das nachhaltigere Bermuda-Tifway-Gras umzustellen.

Infinitum 13th HillsDer

benachbarte Hills-Kurs stellt eine ganz andere Herausforderung dar; mehrere erhöhte Abschläge und enge Landezonen sind von alten, natürlichen Kiefern umgeben, und die Grüns werden von hoch aufragenden Klippen umschlossen. Der Panoramablick auf das Mittelmeer macht den Reiz des Platzes aus – und er hat sich schnell den Ruf erworben, einer der besten Plätze Spaniens zu sein.

Agustin Garcia Pascual, Chief Business Officer bei INFINITUM, sagte: „Die Qualifying School Final Stage ist eines der größten Turniere des Jahres und die Augen der Golfwelt werden nächste Woche auf uns gerichtet sein.

„Es ist eine große Ehre, erneut Gastgeber einer so wichtigen Veranstaltung zu sein, die den Beginn einer neuen dreijährigen Partnerschaft zwischen INFINITUM und der DP World Tour markiert. Dank der im Sommer durchgeführten Arbeiten bin ich zuversichtlich, dass die Spieler die Plätze in einem besseren Zustand als je zuvor vorfinden werden, und wir freuen uns auf eine weitere fantastische Golfwoche.“

<p style=“text-align: rechts“>Quelle

Image

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

OZELTAILOR US - MY WORDPRESS B... · SAĞLIK · APPROVED