Golf 123

Nordqvist will alle 18, um den Match Play-Sieg zu sichern
Image

Nordqvist will alle 18, um den Match Play-Sieg zu sichern

Nordqvist will alle 18, um den Match Play-Sieg zu sichern

Mai 25, 2023, 11:33 PM ETNORTH

LAS VEGAS, Nev.

Anna Nordqvist gehörte zu den 11 Spielerinnen, die am zweiten Tag in Folge Spiele erhielten, nur die dreimalige Hauptgewinnerin aus Schweden musste beim Bank of Hope LPGA Match Play am längsten arbeiten

.

Nordqvist

musste ihr zweites Spiel am Donnerstag über alle 18 Löcher spielen, bevor sie einen 1:1-Sieg über Lauren Coughlin erringen konnte. Nordqvist lag keineswegs zurück, sah aber zu, wie eine 4-up-Führung nach acht Löchern auf 1-up nach dem 13. Loch schrumpfte

. Die letzten fünf Löcher wurden halbiert, so dass Nordqvist in einer guten Position war – aber dennoch nicht sicher -, um ihre Gruppe zu gewinnen und in die K.O.-Phase am Wochenende in Shadow Creek vorzustoßenRedaktion

.

Picks2

RelatedDer

zweite Tag des Round-Robin-Gruppenspiels stand ganz im Zeichen des Überlebens, und sechzehn Spielerinnen der 64er-Disziplin sind bereits mathematisch ausgeschieden. Xiyu „Janet“ Lin war die einzige bestgesetzte Spielerin in ihrer Gruppe, die ausschied. Sie verlor ein weiteres Spiel, diesmal gegen Pajaree Anannarukarn

.In der zweiten

Runde trafen nur zwei der zehn besten Spielerinnen der Weltrangliste aufeinander, und beide erlitten Rückschläge

. Valenzuela, eine Zweitplatzierte der US. Women’s Amateur vor 4 Jahren, erhielt 4 Löcher in einer Fünf-Loch-Strecke um die Wende, um Lilia Vu, die beste Setzerin und Gewinnerin des ersten LPGA-Hauptturniers in diesem Jahr bei der Chevron Championship, auszuschaltenValenzuela

. (2-0) trifft am Freitag auf Lauren Hartlage und hat damit die Chance auf das Weiterkommen. Hartlage ist die am niedrigsten eingestufte Teilnehmerin im Match, die beide Matches verloren hat, bevor sie das 17. Loch erreichten

. „Ich wusste, dass dies ein sehr hartes Match werden würde. Lilia ist zweifelsohne eine der besten Spielerinnen der Welt und hat mich für die Punkte arbeiten lassen. Sie hat einige Putts liegen lassen und ich auch, also haben wir bis zum Ende gekämpft“,

sagte Brooke. Henderson konnte sich mit drei Löchern in Folge eine 1-up-Führung erspielen, doch dann musste die Kanadierin fünf Bogeys einstecken und verlor mit 1-up gegen Sophia Schubert. Henderson hatte einen 8-Fuß-Birdie-Putt auf dem 18. Loch, um das Spiel zu halbieren, und der Putt verfehlte das Loch um einige Zentimeter

.

Die

beste Teilnehmerin aus jedem der sechzehn Teams zieht ins Wochenende

ein

. Die Schwedin Stark baute zum zweiten Mal in Folge einen großen Vorsprung auf und musste sich dann nur noch Yu Liu geschlagen geben, um ihre Bilanz auf 2:0 zu erhöhen. Ein weiterer schwedischer Jungstar, Linn Grant, ging den zweiten Tag in Folge über 18 Löcher. Sie halbierte ihr Match am Mittwoch und lieferte sich dann ein wildes Match gegen Matilda CastrenGrant

. lag nach 4 Löchern mit drei Schlägen zurück. Sie kämpfte sich zurück und gewann drei Löcher in Folge, bevor sie umdrehte. Keines der letzten sechs Löcher wurde halbiert, und Grant tat genug, um mit zwei Schlägen Vorsprung zu gewinnen

. „Ich hatte einfach die Einstellung, dass dies ein schwieriger Golfplatz ist, so dass an jedem Loch etwas passieren kann“, sagte Grant. „Man muss einfach weiter die Fairways treffen und versuchen, die Grüns zu treffen.

Es kommt oft

vor, dass man ein Loch mit Par gewinnt, weil es schwierig ist“

, so

Angel. Yin schaffte einen unwahrscheinlichen Sieg. Auf dem Par-3-Loch 17 lag sie gegen die Deutsche Esther Henseleit mit 1 zurück. Yin schlug über das Grün auf eine mit Rough gefüllte Bank, etwa 10 Fuß hinter der Ablagefläche. Henseleit hatte 12 Fuß für ein Birdie. Yin benutzte ihren Putter, um den Ball entlang des dichten Grases auf das Grün zu schlagen, etwa 5 Fuß weit. Henseleit verpasste ihr Birdie und Yin blieb im Spiel

. Auf der 18 schlug Yin einen Drive entlang derSeite des festen Fairways und schlug einen Wedge auf 10 Fuß und machte den Birdie-Putt, um ein Unentschieden zu erreichen. Sie wird gegen Ally Ewing spielen, die zwei Matches erhalten hat, ohne das 17. Loch an beiden Tagen spielen zu müssen

. Quelle

Image

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert